Montags ist Fototermin : Eisentisch als Bildgrund und Spiegel

Der Katzentisch gehört mir nicht, den fand ich in Kardamili in einem Cafe. Nein, ich selbst besitze nur einen gewöhnlichen unbemalten Kaffeehaustisch, er ist aus Eisen und schon leicht angerostet. Als Spiegelfläche aber macht er sich ausgezeichnet, genauso wie die Fliesen, auf denen er steht. Aufgenommen habe ich die Fotos an einem Sommerabend nach einem plötzlichen Regen. Das ist nun schon wieder eine Weile her, die Hitze ist zurückgekehrt und ich habe kaum Neues im Atelier geschaffen. Sommer halt.

 

Ich wünsche euch allen eine schöne letzte Juliwoche!

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Montags ist Fototermin : Eisentisch als Bildgrund und Spiegel

  1. finbarsgift schreibt:

    Hier in Ländle macht der Sommer gerade eine wohltuende längere Regenpause, liebe Gerda,
    herrlich, diese prasselnden Wasserfluten von oben!!
    Liebe Grüße zur Nacht vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  2. lieberlebenblog schreibt:

    Die Rost-Regen-Spiegelbilder sind toll!

    Gefällt 4 Personen

  3. mmandarin schreibt:

    Der Zauber der Vergänglichkeit… Wabi Sabi …. vielen Dank, Marie

    Gefällt 3 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Wabi Sabi hab ich gleich mal ergoogelt – gelobt sei das internet. Schöne japanische Sandgärten sah ich da. Und dass es ein Restaurant dieses Namens im Zentrum Athens gibt. (Asiatische Spezialitäten). So lernt man dazu. Wünsch dir einen schönen Tag mit Wabi Sabi Zaubereien!

      Liken

  4. TeggyTiggs schreibt:

    …Rost, Spiegel, Wasser und Licht…wundervolles Zusammentreffen…Elemente, die wandeln…

    Gefällt 4 Personen

  5. Stift und Schrift schreibt:

    Was für ein schöner Katzentisch! Da schlägt mein Katzen-Liebhaberinnen-Herz gleich höher.

    Gefällt 2 Personen

  6. Ruhrköpfe schreibt:

    danke, die wünsche ich dir ebenso. Tolle Fotos! Liebe Grüße, Annette

    Gefällt 1 Person

  7. karfunkelfee schreibt:

    Hier bei uns fing der Sommer noch nicht an. In Hanburg, so las ich, gab es noch keinen meteorologischen Sommertag. Da kommen mir Deine Traumbilder genau recht in meine 14 Grad scheußlichen Vorherbst hier. Den ganzen Juli mit Ausnahme weniger Tage war es kalt und regnerisch. Ich karre jetzt eine klitzekleine Karre grüngelbgiftigen Neid in das Modderloch Teuto und ersaufe ihn unter einer dicken graufetten ausgebeulten Regenwolke.
    Und Dir wünsch ich einen wunderschönen Sommertag🦋✨

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Och, ein bischen Regen wäre hier durchaus auch segensreich. Zum Glück kam dieser unerwartete Wolkenbruch (war es deine Wolke?) und erquickte uns. 10 km weiter in Kalamata blieb es knülltrocken.

      Gefällt 1 Person

      • karfunkelfee schreibt:

        …ich schick Euch noch ein paar. Schwer und grau von kühlenden erfrischenden Regentropfen. Ich könnte sehr gut etwas elinikische Sonne hier auf meinem Lavendel gebrauchen, der steht kurz vor der Blüte und tropft depressiv mit hängenden Köpfchen vor sich hin…ich schüttele ihn schon aber das ist eine Notlösung. Trocken Fönen wäre besser…✨

        Gefällt 1 Person

  8. Ulli schreibt:

    Tolle Bilder!
    Italien schwitzt und schwitzt und schwitzt und in Rom wird das Wasser knapp, du schwitzt auch und ich denke heute Morgen an Wollsocken …
    wie auch immer noch, lass uns diesen neuen Tag genießen,
    herzlichst
    Ulli

    Gefällt 2 Personen

  9. Hedwig Mundorf schreibt:

    Regen, Regen ☔ Regen. Meine Teichpumpe zum Beregnen des Vorgartens und des Weinberges steht noch immer im Winterquartier. Wenn die Sonne weiter ausbleibt, wird der Wein wohl quietschsauer. Bitte schickt uns etwas Sonne ☀! 😉
    Sehr schöne Fotos übrigens

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Tut mir ja leid um euren Wein, liebe Hedwig. Vielleicht wollt ihr ihn mit ein bisschen griechischem Massenwein, zB aus Samos, aufbessern? die Franzosen tun das schon immer, um die nötige Süße zu erreichen, und verkaufen das Produkt dann als französischen Spitzenwein…. 😉

      Liken

  10. Hedwig Mundorf schreibt:

    Na, wir keltern den Wein nicht, machen nur Saft und Marmelade, vom Wein machen haben wir keine Ahnung. Der Weinberg war schon angelegt, als wir kauften

    Liken

  11. Gerhard schreibt:

    Der Regen zeigt sich schon am Kellerboden in Form ausgedehnter feuchter Stellen. Unser Hafensommer in Würzburg wird heute wohl auch betroffen sein.
    Es sind die Extreme, die zusetzen: Schwüle und Wasserbad 🙂

    Ich wünsche Dir einen schönen Nachmittagskaffee am Tischchen auf dem Türmchen 🙂

    Gefällt 1 Person

  12. gkazakou schreibt:

    Hab Dank, lieber Gerhard! Draußen ist es erst am Abend erträglich… Euch in Würzburg wünsche ich einen regenfreien Genuss!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.