Das Malheur

Malheur –  die böse Stunde –  η κακή ώρα : sie war schuld! So sagt mancher Grieche vor Gericht, wenn er erklären soll, warum er seine Schwiegermutter erschlagen hat. Im Deutschen heißt es wohl eher: unter einem schlechten Stern.

Ich hab es gestern gemalt, das Malheur. Musste es aus mir raussetzen. Da war nicht nur das Malheur von Tito, sondern es kam noch eine gute Anzahl weiterer nervtötender Situationen hinzu. Bruni erkannte sie in meinem Bild „romantische Landschaft“ als Prüfungen:

bruni8wortbehagen schreibt:

aber das Tor der Sehnsucht, das zur Romantik führt, wird von Ungeheuern bewacht.
Ungeheuer wachsam sind sie und es gilt, eine Prüfung zu bestehen….

Ich wusste mir keinen anderen Rat, als ins Atelier abzutauchen und das Malheur zu malen. Danach ging es mir besser.

Hier siehst du die zweite Fassung und zwei Ausschnitte.Pappe, 100 x 70 cm, Akryllpigmente, Wasser, Kohle, Klebestreifen, Pergamentpapier, Wellpappe.

Heute waren wir mit Tito beim Tierarzt, und unter der Rasur kam zum Vorschein: eine Riesenbeule. Die anderen Schwellungen sind abgeklungen, das Auge ist unverletzt. Die jetzt nächstliegende Theorie über die Ursache seines Malheurs: er wird in der Morgenstunde hinter dem Mofa eines Landarbeiters hergerannt sein, und der hat ihn mit einem kräftigen Tritt abgewehrt. …. Weder Schlange noch Kater noch Skorpion waren im Spiel, sondern der Mensch, der am allerkräftigsten zutreten kann, wenn ihm etwas nicht passt. Nun, was muss der Kerl auch hinter Motorisierten herrennen? (Er weiß, dass er das nicht soll).

Wie es weitergeht? Nun, es geht aufwärts, Ruhe tritt ein – hoffentlich. Und ich male wieder etwas entspanntere Bilder.

Tito grüßt alle, die sich mit Segens- und Heilwünschen an seiner Genesung beteiligen, mit einem herzlichen Wuffwuff.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche, Therapie, Tiere, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Das Malheur

  1. tontoeppe schreibt:

    Ich finde das malheur ausgesprochen kraftvoll und gelungen. Und dass dein Hund offenbar nichts Bleibendes hat, rundet das Ganze wunderbar ab.

    Gefällt 1 Person

  2. lieberlebenblog schreibt:

    Das Bild schon heller, der Hund auf dem Weg der Besserung – das freut mich sehr!
    Herzliche Grüße und ein wuffwuff von unserem Familienhund 😀

    Gefällt 1 Person

  3. kopfundgestalt schreibt:

    Na so eine Wendung! Das freut mich ehrlich!

    Gefällt 1 Person

  4. kunstschaffende schreibt:

    Man, dass ist ja super, er hat sein Auge noch! Das wird alles wieder gut! Mein Ninjo, der Kreter, Macht dass auch, hinter Mopeds hinterherrennen. Da muss ich gut aufpassen, weil er auch die Monstertraktoren wie die PEST hasst. Wenn er da drunter käme, wäre er platt wie eine Flunder🙈.
    Ja, die lieben Vierbeiner, die halten einen auf Trapp!

    In Deiner ersten Version sieht man das Gefühls-Chaos, doch dann wird es ruhiger und in Nr. 3 kommen die Kräfte zurück, denn das Dunkel weicht im rechten Feld zurück. Also, so sehe ich es und bin froh, dass Ihr guten Weges seid!

    ❤liche Grüße an den wagemutigen Tito und hoffentlich hat er jetzt die Schnauze voll, von den Mopeds!😱😊😉❤

    ❤liche Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

  5. juergenkuester schreibt:

    Na bitte, da wenden sich die Dinge ja zum Guten: Tito hat noch sein Auge, Glück im Unglück, und Du bist Deine belastenden Dinge ebenfalls losgeworden. Was will man mehr.
    Jetzt wäre es vielleicht schön, etwas über „die Reinigung“ im Griechischen von Dir zu lesen.
    Liebe Grüße Juergen

    Gefällt 1 Person

  6. chris schreibt:

    Das ist doch erfreulich – es hätte schlimmer sein können. 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Christiane schreibt:

    Ich bin SEHR froh, das von Tito zu lesen. Weiterhin eine schnelle Genesung!
    Mir drückt ja schon jede versprungene Pfote von meinem Fellträger das Herz ab.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      danke dir. ich bin auch froh und allerdings immer noch besorgt, denn die Beule ist gewaltig groß. Fressen mochte er nur nach der Schmerz stillenden Spritze, jetzt ist er wieder apathisch.Morgen kriegt er neue Medizin.

      Gefällt 2 Personen

  8. Agnes Podczeck schreibt:

    Wie gut, dass die Sache doch so glimpflich ausgegangen ist!

    Gefällt 1 Person

  9. bruni8wortbehagen schreibt:

    Liebe gerda. Ich bin für kurze Zeit in der Klinik wegen eines Leistenbruches. Deshalb ging gestern so gut wie nichts u. Heute erkenne ich.mit Freude dein wundervolles Bild *malheur*,das wunder

    Gefällt 1 Person

  10. Ruhrköpfe schreibt:

    Hallo, wie geht es Herrn Tito heute? Hoffentlich schon besser? Liebe Grüße, Annette

    Gefällt 1 Person

  11. www.wortbehagen.de schreibt:

    Als ich gesehen hatte,mein zweiter kommt kam nicht an,stattdessen der erste,der nicht vollständig war,hatte ich nochmal geschrieben,aber der ist entwischt. .. ich versuchs nochmal.
    Ich bin froh,dass ihr nun Klarheit über Titos Unfall habt und dass es ihm besser geht,
    Ich drücke meine Daumen , dass es immer besser wird und er sich weiter erholt!
    ,

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Hallo liebe Bruni, wir kämpfen beide. Ohne Schmerzmittel geht es gar nicht. Vorhin war ich mit ihm am Wasser, er ging bis zum Bauch rein, die Kühlung tat ihm gut. Vorhin applizierte ich ihm eine eiskalte Kompresse mit Kamille. Eben habe ich ein Aloe-Vera Blatt abgeschnitten und auf seine Wunde gelegt. Ich glaube, das hat ihm gut getan.

      Gefällt 1 Person

  12. Zum Glück wendet sich alles zum Guten.Ich wünsche das Allerbeste.Viele Bussis ❤ auch an Tito

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s