Selbst vorm Badezimmerspiegel, abends, mit Kugelschreiber

Ach, liebe Susanne, du bist schuld, du hast gemeint, ich solle es auch mal mit dem Füller probieren.

Susanne Haun schreibt:


Wollen wir beide die Bedingungen verschärfen? Ich nehme morgen früh Kohle und du einen Füller und das gleiche nochmal? 🙂
LG Susanne

Das Ergebnis? Sieh selbst. Ein Gutes hatte das Experiment: die Frau im Spiegel wurde immer jünger und guckte mich am Ende ganz entspannt, fast freundschaftlich an.  Und sprach:  „Ich bin die Sechzehnjährige in dir, nett, dass du mich aus den Schichten des Lebens ans Licht gegraben hast“.


Die Zeichnungen entstanden nicht am Morgen, sondern am Abend vor dem Badezimmerspiegel, auf halbiertem DINA4-Schreibmaschinen-Papier. Das Zeichengerät war ein weich fließender Kuli. Einen Füller habe ich nicht.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Meine Kunst, Methode, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Selbst vorm Badezimmerspiegel, abends, mit Kugelschreiber

  1. Nadia Baumgart schreibt:

    Toll, Gerda! Ich mag insbesondere das Erste, diesen konzentrierten Blick, den man hat, wenn man sich selbst beobachtet und zeichnet/ malt. Da kriege ich Lust, es auch mal wieder zu versuchen. Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir, Nadia

    Gefällt 2 Personen

  2. Susanne Haun schreibt:

    Toll, Gerda, ich werde mir auch eher den Abend vornehmen 🙂
    Heute Morgen war ich so müde …. wir waren gestern den ganzen Tag auf der IGA 🙂 .
    Deine Zeichnungen gefallen mir, du hast den Kugelschreiber fast wie die Kohle benutzt, nur nicht geschmiert. Mal schauen, was ich heute Abend so zustande bringe 🙂
    Liebe Grüße sendet dir Susanne

    Gefällt 1 Person

  3. kunstschaffende schreibt:

    Super, egal mit welchem Medium Du arbeitest, es ist immer gelungen und fantastisch anzusehen!
    LG Babsi

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Selbst vor dem Badezimmerspiegel, Mittags mit Kreide – Zeichnung von Susanne Haun | Susanne Haun

  5. mmandarin schreibt:

    Klasse, und wahrscheinlich in Windeseile entstanden, nicht wahr…… und war das nicht erst gestern mit dem jungen Mädchen? Wünsche dir einen guten Start in die Woche, Marie

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Schnelles Selbstportrait – Kopf und Gestalt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.