Mittags und abends vorm Badezimmerspiegel, Varianten in Kuli, Kohle, Bleistift und Fotoshop

Hallo Susanne (hier)! Noch ein Versuch, mich selbst schnell zu portraitieren. Dieses Mal habe mich bei Tageslicht vor den Badezimmerspiegel gestellt. Es kommt durch ein kleines hochgelegenes Fenster und ist ziemlich dürftig, doch kann man mehr erkennen als bei Kunstlicht. Daher wurde mein Portrait diesmal ziemlich detailliert und leider nicht spontan-witzig, sondern bemüht, was mir nicht so gefällt. Außerdem ist es nicht ähnlich.

Vor allem gefallen mir die harten Kugelschreiber-Striche nicht, jedenfalls nicht, wenn ich sie „beschreibend“ wie hier verwende. Also nahm ich Kohle und schwärzte das Gesicht dort, wo die Schatten am stärksten waren. Nun sah es so aus.


Zufrieden war ich nicht, also nahm ich einen relativ weichen Bleistift zu Hilfe und vertiefte den Schatten.


Schließlich nahm ich meine Zuflucht bei Fotoshop und benutzte einen Filter, der die dunklen Passagen zusammenfasst. So kommt es meiner Vorstellung von mir selbst schon näher.

Am Abend habe ich dann gleich noch mal mit Kohle nachgesetzt. Die Zeichnung ist viel besser geworden, aber ein Selbstportrait ist es wirklich nicht geworden. Also poste ich es nicht. Doch interessant ist, meine ich, die Art, wie die Augen gezeichnet sind.Da sieht man, warum ich die Kohle liebe.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Meine Kunst, Methode, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Mittags und abends vorm Badezimmerspiegel, Varianten in Kuli, Kohle, Bleistift und Fotoshop

  1. kunstschaffende schreibt:

    Liebe Gerda,
    das letzte Bild, die Kohlezeichnung macht mir fast Angst und ich glaube nicht, dass Du so aussiehst! Ich glaube, wenn Du die Kugelschreiber Zeichnung nicht geschwärzt hättest, dann wäre die bearbeitete Version im Fotoshop richtig gut geworden!
    Aber vielleicht liege ich auch falsch, denn ich weiß ja nicht wirklich, wie Du aussiehst.

    Schlaf wohl!

    ❤liche Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

  2. Susanne Haun schreibt:

    Du hast fleißig gearbeitet, Gerda. Mich beeindruckt am meisten das Photoshop Bild. Es wäre ohne die anderen Zeichnungen nicht zustande gekommen. Sehr Interessant! Mir gefällt aber auch die Kombination aus Kugelschreiber und Kohle – fast dramatisch kommt es herüber.
    Jetzt bin ich müde, gute Nacht Susanne

    Gefällt 1 Person

  3. mmandarin schreibt:

    D as Fotoshop-Bild ist unglaublich. Wie eine Weltkarte….passt zu dir(aus meiner Sicht) aber auch die Vermischung mit Kohle ist unglaublich eindringlich. Du schaffst es immer wieder, die Fantasie anzuregen. Danke, Marie

    Gefällt 1 Person

  4. mydailypainting schreibt:

    ich finde den prozess interessant und spannend. das photoshop-dings ist toll. man sieht bei dem letzten ausschnitt (augen in kohle) sehr gut, wie du mit unterschiedlichem druck arbeitest. das macht der kuli nicht mit. ich mag jetzt auch meinen widerstand überwinden und es mit kohle probieren. liebe grüße

    Gefällt 1 Person

  5. bruni8wortbehagen schreibt:

    *lächel*, jetzt lieg ich mit meiner Meinung ganz anders als Deine anderen Leser, liebe Gerda.
    Daß hier das Licht besser gewesen sein mußte, konnte ich mir vorstellen und das zweite Bild, mit Kohle bearbeitet, fand ich gut.
    Bei der Photoshop-Bearbeitung hatte ich das Gefühl, Du versteckst hier die Persönlichkeit, die Du zwar selbst geschaffen hast in Deinem Kugelschreiberversuch, von der Du aber weißt, sie zeigt nicht DICH
    Dein Selbstportrait im schlechteren Licht passte irgendwie besser zu der Frau, die ich mir unter Gerda vorstelle

    Herzlichst Bruni

    Gefällt 1 Person

  6. kopfundgestalt schreibt:

    Ganz besonders!
    Danke fürs Teilen!
    Apropos: Ich denke, es fliesst immer etwas in so ein Portrait mit rein, was mit einem zu tun hat.

    Gefällt 1 Person

  7. kowkla123 schreibt:

    fleißig, echt fleißig, hab einen schönen Sonntag und einen guten Start in die kommende Woche

    Gefällt 1 Person

  8. ach, die Sorgen -und -Denkerinnenfalte….

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..