Alter Bilbao Mond

Alter Bilbaomond! / Wo noch die Liebe lohnt…/ Ich kann den Text nicht mehr, / ’s ist schon lange her! / Ich weiß ja nicht, ob Ihnen so was grad gefällt, doch: / es war das Schönste / auf der Welt. (B. Brecht)

img_9604

Am Anfang img_9605waren zehn Schnipsel und ein Mond. Hier haben sie sich zu fünf Paaren geordnet, so oder auch so. Oder zu zwei Fünferpacks, so … oder auch so oder so. img_9607img_9606

Sie vereinigten sich zum Kreis …

img_9608

… wie die Tänzer von Matisse und begannen zu leben.

matissedance-optim-w650

Eigenwillen kam in die Burschen und Mädchen. Sie tauschten die Plätze, amüsierten sich. Jeder und jede durfte einmal auftreten, wurde zum Gesicht. Egal ob groß oder blass, rot oder schmächtig, jeder und jede hatte Charakter. Manche drängelten sich vor, traten gleich mehrfach auf, andere hielten sich bescheiden an die Regel. So sind sie, die Schnipsel!

img_9612

Anklicken zum Vergrößern, wenns beliebt!

 Da waren freilich noch andere Schnipsel, die neideten es ihnen, wollten auch leben.

img_9633

Man gab ihnen eine Chance: Bitte sehr, zeigt was ihr könnt! Und sie begannen mit großem Trara und Tamtam:

img_9634

Schließlich ermüdeten die Helden und begaben sich zum Schlaf in die Berge, unter dem Mond aus Papier. Gute Nacht allerseits.

img_9642

Und damit du besser schlafen kannst, und weil morgen Vollmond ist, noch ein Lied „Der kleine Mond aus Papier“ von Manos Hadzidakis, erstmal gesungen von Melina Merkouri 1948 im Theaterstück „A Streetcart named Desire“ von Tennessy Williams, hier vorgestellt vom Komponisten selbst. Es ist eines der bekanntesten Lieder, jeder Grieche kennt es.

Den Text willst du wissen?

Θα φέρει η θάλασσα πουλιά
Das Meer wird Vögel bringen
κι άστρα χρυσά τ’ αγέρι
und goldene Sterne der Wind
Να σου χαϊδεύουν τα μαλλιά
um dir das Haar zu streicheln
να σου φιλούν το χέρι,                                                                                                                              um dir die Hand zu küssen.

Χάρτινο το φεγγαράκι, ψεύτικη η ακρογιαλιά
Papieren ist der kleine Mond, künstlich die Küste,
Αν με πίστευες λιγάκι, θα ’ταν όλα αληθινά
wenn du mir ein wenig glauben würdest, wäre alles echt.

Δίχως τη δική σου αγάπη γρήγορα περνά ο καιρός
Ohne deine Liebe geht die Zeit schnell vorbei
Δίχως τη δική σου αγάπη είναι ο κόσμος πιο μικρός
Ohne deine Liebe ist die Welt kleiner.

Papieren der kleine Mond ….

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Dichtung, Kunst, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Methode abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Alter Bilbao Mond

  1. lieberlebenblog schreibt:

    Ganz und gar: wunderbar!

    Gefällt 4 Personen

  2. finbarsgift schreibt:

    Was für ein Hochgenuss, liebe Gerda, welch Freudenbringer, dein Post, und so viele feine Legeideen, Dankeschön für’s zeigen 🙂
    Liebe Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 5 Personen

  3. Ulli schreibt:

    Der Tanz der Schnipsel unter einem vollen Mond ist eine helle Freude, liebe Gerda und ich glaube dem Liedtext, alles ist wahr, wenn wir nur glauben 😉
    Herzensgrüsse an dich
    Ulli im Aufwind

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Dankee von Herzen, liebe Ulli! „Alles ist wirklich“ – also echt und nicht pseudo -, wenn wir einem Menschen „ein bisschen vertrauen“, d.h. ihm seine Liebesbeteuerungen abnehmen. Das ist der Sinn. So wie du es verstehst, wäre es zu allgemein. Es ist ein sehr persönliches, inniges Lied für viele Griechen und Griechinnen.
      Das Wort ψεύδικο psefdiko bedeutet verlogen, gefälscht, künstlich, im Deutschen haben wir es als Pseudo-. (vergleiche die Zeile psefdiki i akrogialia – pseudo die Küste). akrogialia, Küste, ist ein sehr schönes Wort, wörtlich übersetzt hieße es ungefähr „glänzendes Ende“

      Gefällt 3 Personen

  4. lieberlebenblog schreibt:

    Das sind die Dinge, die einen Tag zu einem guten Tag machen. Und die nachklingen. Danke nochmal!

    Gefällt 2 Personen

  5. Gerda was tust du, wohin trägst du uns mit deinen Beiträgen. Über das Meer hinaus in eine weite Welt. In eine unberührte, aber ernste Welt. (Sie ist es nicht) Diese Melodie ist so eindringlich. Sie weckt eine tiefe Sehnsucht in mir. Ich für mich bin ganz still geworden, horchte.
    LG.Monika

    Gefällt 2 Personen

  6. kunstschaffende schreibt:

    Liebe Gerda,
    es ist so fantastisch, was Du aus unbedeutenden Schnipsel kreirst!
    Also, ich sehe es so! Du hast sicher immer ein Bild vor Augen, wenn Du die Schnipsel schneidest oder fügt sich Dein Bild erst später zusammen? Aufjedenfall ist es fantastisch, welche Aussagen Deine Legearbeiten am Ende finden! Es ist immer wieder faszinierend, Deine Schnipselgeschichten zu Lesen und anzuschauen! Ja, Du bist eine große Meisterin dieser Kunst!👏👏👏👏👏👌👍

    Das Lied ist sehr schön mit diesem tiefseligen Text!

    ❤Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      danke dir von Herzen, Babsi. Nein, ich habe kein Bild vor Augen, wenn ich schneide, im Gegenteil, ich versuche, jede gegenständliche Assoziation zu vermeiden. Dieses mal habe ich recht ungewöhliche Stücke geschnitten, auch größer als sonst, und es war drum besonders schwierig. immer neue Varianten zu legen. Mit kleinen ist es einfacher. außerdem habe ich mir die Regel gesetzt, dass aus jedem Schnipsel ein Gesicht wird. Es war für mich selbst sehr lustig zu sehen, wie das funktionierte.
      Wenn dir das Lied gefällt, schau doch mal in den link, den ich bei Monika gesetzt habe. Liebe Grüße dir! Gerda

      Gefällt 1 Person

      • kunstschaffende schreibt:

        Das habe ich bereits und leider kam wieder mal, dieses Video ist nicht verfügbar!😱

        Danke für Deine Antwort, es ist jetzt noch erstaunlicher, was Du aus den Schnipsel zauberst, toll!
        Da kommt sicher immer ein Stück inneres von Dir auf das fertige Werk! Ich hoffe Du weißt, wie ich es meine!

        Ich wünsche Dir ein Zauber schönes WOCHENENDE!❤❤❤

        ❤Grüße Babsi

        Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      du kannst auch die Verszeile Χάρτινο το φεγγαράκι, ψεύτικη bei Google eingeben, dann siehst du, hoffentlich, die anderen Interpretationen. Es lohnt sich.

      Gefällt 1 Person

  7. gkazakou schreibt:

    geht nicht, auch wenn du kopierst? Dann gib mal Nana Mouskouri, Manos Hadjidakis ein. Bin gespannt, ob da bei dir was kommt.

    Liken

  8. Ein bisschen wie’s Tangram, nur vielfältiger:)

    Gefällt 1 Person

  9. kunstschaffende schreibt:

    Habe gerade was eingestellt für Dich, ist es das? Mit dem kopieren muß ich nich ausprobieren!

    Gefällt 1 Person

  10. TeggyTiggs schreibt:

    ..wie schön, das Lied und wieder zeigst Du eine feine Spielerei…manche Schnipsel lächeln, es gefällt ihnen…

    Gefällt 1 Person

  11. bruni8wortbehagen schreibt:

    Schnipsel sind wie Menschen, liebe Gerda, sie sind lieb und nett und dann wieder aufmüpfig und ganz und gar nicht bescheiden. Deine sind genau so *lach*.
    Du wirst Dich damit abfinden müssen, wobei ich glaube, Du sagst ihnen im Geheimen schon, wo es langgeht, aber so, daß sie es nicht mal bemerken.
    Dieses Lied ist so wunderschön, so traumhaft und fast so zerbrechlich, als sei es aus dem kostbarsten Porzellan, dabei ist sein Mond nur aus Papier, doch Papier führt ein Eigenleben.
    Du merkst es auch an den Schnipseln und es reißt nur, wenn es in gewaltsame Hände kommt.
    So ist es auch mit der Liebe. Glaubst Du nicht wirklich an sie, dann verläßt sie Dich schneller als Du denkst.

    Ein wunderbarer Abschluß des Tages, liebe Gerda.

    Liebe Grüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.