Montag ist Fototermin: Berauschte Wurzelmännchen

Heute stromerte ich wie gewöhnlich in meinem Stadtwald herum. Die verrückten Gestalten der Weinstöcke, von denen ich gestern schon einige fotografierte, hatten es mir auch heute angetan. Leider waren weder das Wetter noch mein Handy hilfreich – aber vielleicht hast du ja genug Fantasie, um sie dir vorzustellen, diese verrückten, vom vorjährigen Wein noch leicht berauschten Wurzelmännchen. Hunderte stehen auf einem Feld, jedes anders, jedes eine Persönlichkeit.

Wenn du sie anklickst, kannst du sie hoffentlich sehen.

img_9448

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Fotografie, Natur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

32 Antworten zu Montag ist Fototermin: Berauschte Wurzelmännchen

  1. Madame Filigran schreibt:

    Was für Wesen! Bizarr, traurig, stark, eigenwillig.
    Gute Nacht, Gerda

    Gefällt 4 Personen

  2. waehlefreude schreibt:

    Tolle Gestalten! 🙂

    Liebe Grüße,
    Frank

    Gefällt 2 Personen

  3. finbarsgift schreibt:

    Wie bizarr! Toll gesehen 🙂

    Schau mal, welche ich gefunden habe:

    https://finbarsgift.wordpress.com/2013/09/23/wurzelzwerge/

    Liebe Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 1 Person

  4. mmandarin schreibt:

    Und in den Knollen tief drinnen schlummert schon der Wein von Morgen. Was für ein Wunder. Marie

    Gefällt 1 Person

  5. juergenkuester schreibt:

    Schon seit gestern Abend, liebe Gerda, beschäftigt mich die Frage, was mich an diesen Weinstöcken so fasziniert. Klar, die bizarren, eigenständigen Formen sind das Eine. Aber was wohl für mich wichtiger ist: sie erscheinen mir wie etwas Totes, das vor mir liegt, und sind genau das Gegenteil, nämlich verschlossenes pralles Leben. Liebe Grüße vom Frühstückstisch, Juergen

    Gefällt 2 Personen

    • gerda kazakou schreibt:

      Danke dir sehr, Jürgen! Auch auf mich wirken sie einerseits totenstarr – drum habe ich den einen, der eine Art Totenkopf zu haben scheint, größer gezeigt. Andererseits aber sind sie quicklebendig.
      Gestern sah ich einen alten Mann mit einem scharfen Messerchen, der schnitt sich einige der Reben ab, wird sie jetzt in die Erde stecken. Dort werden sie Wurzeln schlagen und irgendwann schöne Weintrauben tragen – blaue, rötliche, weiße…. je nachdem, von welcher Sorte er genommen hat.

      Gefällt 1 Person

  6. Studio Glumm schreibt:

    Die sehen irgendwie alle aus, als sprächen sie Norwegisch.

    Liken

  7. Susanne Haun schreibt:

    Ich mag die Weinstöcke, weil sie soviele Linien besitzen, die sich schlängeln und wieder finden.
    Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 2 Personen

  8. Ulli schreibt:

    Diese verknorzelten Wesen sind mir auch wohlbekannt, so manches fand auch schon mein Fotoauge- feine Beispiele zeigst du uns hier, danke Gerda.
    Und weisst du, dann gibt es noch die Brombeerwurzeln, die sind ähnlich, H. hat viele von ihnen in seiner Stube und gibt ihnen nach und nach einen Feinschliff, ich nenne sie Brombären, einer davon sitzt meinem Bett visavis und erinnert mich immer daran, alles mal ein bisschen gelassener anzugehen, ganz nach dem Motto: versuchs mal mit Gemütlichkeit-
    fröhliche Spätmorgengrüße sende ich dir
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  9. kormoranflug schreibt:

    Schöne Fotos – aber wie schmeckt dieser Wein?

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      O; da gibt es viele Sorten! Dies ist bzw war ein Lehrgarten, an jedem Weinstock steht ein Schildchen, das die Sorte angibt. Die meisten Namen sind unleserlich geworden. Ich hab sie schon vor längerer Zeit fotografiert – ich mache gleich mal einen neuen Beitrag davon! Denn ich empfinde sie als Kunstobjekte.
      . ,

      Gefällt 2 Personen

  10. putetet schreibt:

    Interessante Gebilde der Natur, die die Phantasie anregen 🙂
    LG Alexander

    Gefällt 1 Person

  11. kunstschaffende schreibt:

    Deine Fotos sind super geworden liebe Gerda, diesmal richtig gute Qualität!
    Ich finde diese Wurzelmännchen richtig lustig! Als wollten sie sagen, wartet ab, wenn ihr von meinem Wein kostet durchströmt euch Frohsinn und Leichtigkeit!

    In diesem Sinne prosit!😉😊🍷

    Einen wunderschönen Nachmittag!

    ❤Grüße Babsi

    Gefällt 2 Personen

  12. textstaub schreibt:

    Welch irre Gestalten und Wesen.
    Sehr skurrile Formen.
    Zauberstöcke für Zauberwein.
    Sehr schöne Aufnahmen.

    Gefällt 1 Person

  13. Pingback: Montag war Fototermin: Wo sind sie denn hin, die Wurzelmännchen? | GERDA KAZAKOU

  14. Pingback: Montag ist Fototermin: Was machen denn die Wurzelmännchen? | GERDA KAZAKOU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.