Rot-Therapie

Man könnte mein neuestes Lieblingsgetränk, von dem ich täglich ein Fläschchen trinke, glatt für Campari halten. Aber in der Fragorita steckt weder das Rot der Schildläuse noch sonst etwas vom Arsenal der insgesamt über 80 streng geheimen Ingredienzien des italienischen Likörs. Nein, nein, Fragoritas Rot ist ausschließlich den Früchten verdankt, aus denen der Saft gewonnen wird. Und das ist der von mir immer mal erwähnte und gelobte wild wachsende Feigenkaktus. Fragorita ist der Handelsname des Getränks, das meine Freundin Nena produziert. Es ist ihre Erfindung. Es ist köstlich, alkohol- und zuckerfrei und sehr gesund. U.a. soll es zu hohe Blutzuckerwerte absenken helfen.  Schau mal hier!

(mamellada.gr, unbezahlte Werbung)

Nenas Business heißt „Mamellada“ – aus Mama und Ellada (Griechenland). Marmeladen und Chutneys stellte sie zuerst her (tut sie immer noch), dann kam der Feigenkaktus hinzu, aus dessen Fruchtfleisch der Saft  und aus dessen Kernen das unvergleichliche Öl gewonnen wird. Inzwischen gibt es noch weitere Köstlichkeiten (aromatisiertes Meersalz, getrocknete Oliven u.a.)

Falls du mehr über diese und andere Produkte erfahren willst, schau mal bei meinem früheren Eintrag vorbei (hier) oder geh auf Nenas Seite mamellada.gr, auch auf FB. Dort kannst du auch bestellen, falls dich etwas interessiert.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Materialien, Natur, Therapie abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Rot-Therapie

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Ich glaube, das ist etwas sehr Köstliches!

    Gefällt 1 Person

  2. Wow Gerda, es hört sich sehr interessant und gesund an! Ich schaue gleich mal nach!👌👍

    Gefällt 1 Person

  3. Hat Deine Freundin ein Internet Shop? Konnte sie auf Facebook nicht finden?🤔❓️

    Gefällt 1 Person

  4. Toll! Danke, dass da auch ein eshop bei ist. Muss ich unbedingt mal testen! LG Michael

    Gefällt 1 Person

  5. afrikafrau schreibt:

    welche Leckereien- schon vermerkt

    Gefällt 1 Person

  6. Lopadistory schreibt:

    Die Stachelchen haben es aber auch in sich …

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Klar, anfassen darf man die Früchte nicht. Deshalb ist das Ernten auch schwierig und die Produkte aus Feigenkaktus sind selten und teuer. Ich las, dass ein Farmer in Israel stachellose Exemplare gezüchtet hat. …

      Gefällt mir

  7. lachmitmaren schreibt:

    Der Saft gehört auch zu meinen Lieblings-Rot-Therapien … 😉 😃💖💝🤗

    Gefällt 1 Person

  8. Klingt wirklich toll, liebe Gerda!

    Gefällt 1 Person

  9. wunderbare Farbe!❤️

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..