Am Hafenbecken (tägliches Zeichnen)

Bei Bestwetter setzte ich mich heute wieder auf die Stufen, die zum Hafenbecken hinabführen, und machte eine Skizze von eben dem Bildausschnitt, den ich vor ein paar Tagen schon einmal ins Auge gefasst hatte. Diesmal wählte ich das Querformat.

Zum Vergleich die vorige Zeichnung. Man merkt wohl, dass es heute wärmer war und ich mehr Ruhe hatte. Die heutige Zeichnung ist sanfter und detailreicher als die vorige, die ich bei starkem Wind und sehr klarem Himmel machte.

Stark herangezoomt ergaben die  verschachtelten Kuben der Häuser ein interessantes  Motiv, das ich wohl demnächst angehen werde.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, Fotografie, Kunst, Meine Kunst, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Am Hafenbecken (tägliches Zeichnen)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Diese Zeichnung ist sehr geschlossen in der Form. Man spürt Deine Ruhe.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.