Dora zum AchtenDritten: Hülle und Füllung (Impulswerkstatt)

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2022/03/02/einladung-zur-impulswerkstatt-marz-april-2022/

Ich beschaute deine diesmaligen Bilder, Myriade, scrollte hoch und runter  und  hoch und blieb immer wieder am ersten Bild hängen. Diese weißliche leere Hülle schien mir förmlich nach einer Füllung zu schreien, sie kam mir vor wie die abgelegte Puppenhülle, in der eine Raupe lebte, bevor sie zum Schmetterling wurde. Was für ein Mensch mochte sich darin wohlfühlen?

Hin und her liefen meine Gedanken.

Offenbar kam es hier auf die Individualität des Trägers nicht an, jeder konnte hineinschlüpfen und darin verschwinden. Gut oder böse, arm oder reich, blond oder schwarz, Männlein oder Weiblein oder irgendwas dazwischen  – egal, die Hülle würde alles aufnehmen. Und da heute der Tag der Frau ist, dachte ich: wie diese islamischen Frauengewänder, deren Inhalt dem allgemeinen Blick verborgen bleibt und sich nur dem Besitzer offenbart. Er allein hat das Recht, den Inhalt zu kennen und zu genießen.

Schließlich rief ich Dora zu Hilfe. „Sag mal, Dora, wer könnte denn in dieser Hülle stecken?“ – Ungewöhnlich nachdenklich betrachtete Dora das weißliche Ding. „Vielleicht der Vladimir Biden, über den ihr in letzer Zeit so viel redet? Oder vielleicht steckt …

Portrait des US-Präsidenten mit den Augen des Russland-Päsidenten. Collage

…der Joe Putin drin?“ – Verblüfft schaute ich Dora bei ihren Tricksereien zu. Mal lächelte mich das strahlende Biden-Lächeln unter der Kapuze an, aber die Augen gehörten dem Putin,  dann wieder blitzten die schlauen Biden-Äuglein hervor, aber der Mund war der des Putin. „Hör auf!“ rief ich, „du machst mich ganz schwindlig! Die beiden sind doch verschiedene Persönlichkeiten, stehen in verschiedenen Lagern, du kannst sie doch nicht einfach ….“

Wie ich noch protestiere, hat Dora schon ein neues Bild gezaubert. Das aber verwirrt mich sogar noch mehr. „Wer ist denn die Macht, die beide in die großen Taschen gesteckt hat? Ich erkenne sie nicht! Ist da überhaupt wer drin?“

„Was weiß ich!“ antwortet Dora seelenruhig. „Für die Füllung bin ich nicht zuständig. Das ist eure Angelegenheit. Wen würdest du denn reinstecken?“

„Na“, sage ich, „vielleicht den Apoll?“

Der Apoll passt zum heutigen „Tag der Frau“ ganz gut, finde ich, denn er symbolisiert die Sonne, die wir Deutsche uns gerne als Frau vorstellen,  und er liebte Knaben. Eine passende Füllung für unsere Zeit, in der wir die Mann-Frau-Spaltung der Menschheit allmählich überwinden. Ob wir bei anderen Spaltungen ebenso erfolgreich sind? Möge Apoll, Gott des Lichts, der Kunst und Weisheit, uns dabei zur Seite stehen!

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter alte Kulturen, Collage, Dora, Fotocollage, Impulswerkstatt, Krieg, Leben, Meine Kunst, Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Dora zum AchtenDritten: Hülle und Füllung (Impulswerkstatt)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Zu Apoll paßt der Kapuzenmantel aber nicht. Und die große Vereinheitlichung ist nicht, was ich mir wünsche.
    Dora jedoch darf ja gern mit solchen Möglichkeiten spielen. Ist interessant, was dabei herauskommt und lenkt ein wenig ab…

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Wer wünscht sich schon Vereinheitlichung, liebe Gisela. Schön wäre es, wenn man die Menschen in ihrer je eigenen Persönlichkeit sehen und genießen könnte, anstatt in allerei Verkleidungen und Masken. Apoll sieht wirklich sehr blöd in diesem Mantel aus, genauso wie der Tempe desApoll von Bassai, der nun schon seit Jahrzehnten unter einem „provisorischen“ Zelt steht und den Himme nicht sehen kann. Möge er hervortreten und uns den weg beleuchten!

      Gefällt mir

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Merkwürdig: Das sollen die Augen von Putin sein? In Verbindung mit Bidens Gesicht (in der Tasche) wirkt er so sympathisch. Der Typ in der anderen Tasche wirkt eher gewitzt, schlau. Hol sie doch mal aus den Taschen heraus, Gerda bzw. Dora!

    Gefällt mir

  3. Myriade schreibt:

    Großartige Idee, liebe Gerda, diese Puzzle-Gesichter ! Ein Längsschnitt mit jeweils einer Gesichtshälfte wäre auch sehr lohnend, ich kann sowas leider nicht. Am denkwürdigsten aber finde ich die beiden in den Taschen steckenden Gesichter und die Frage, wer in der Kutte steckt und die beiden in der Hand hat. Der Möglichkeiten gibt es viele: Narzissmus, Machtbesessenheit, der nationalistische Wahn etc etc.
    Für die Überwindung so mancher Spaltung könnte ich mich schon erwärmen, aber die Mann-Frau-Spaltung hat doch durchaus anregende Seiten, oder 😉 🙂
    Danke dir für den höchst kreativen Beitrag!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      🙂 Also ich bin schon für die doppelte menschliche Ausgabe als Mann und Frau, doch habe ich auch nichts gegen Übergänge jeder Art. Spaltungen mag ich nicht, denn auch wir Frauen haben ja durchaus männliche Eigenschaften und Männer hoffentlich auch weibliche. 😉

      Gefällt 1 Person

      • Myriade schreibt:

        Das ist so wie mit der sexuellen Orientierung, die auch graduell sein soll, also kaum jemand ist 100% hetero- oder homosexuell, sondern 90-10 oder 80 -20% oder wie auch immer die Aufteilung ist ….

        Gefällt 1 Person

  4. Friedrich schreibt:

    Ein für mich höchst erbauliches Ver- und Entkleidungsspiel. Möge Apoll Dir noch viele Eingebungen bescheren.

    Gefällt 1 Person

  5. Möge Apoll, Gott des Lichtes, der Kunst und Weisheit, uns bei der Friedensfindung zur Seite stehen!
    Oh ja, das würde ich mir von Herzen wünschen und daß auch endlich die Vernunft wieder siegen würde. Über alle Gefühle müßte sie sich hinwegsetzen, friedliche Lösungen anpeilen und beide Seiten befruchten.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..