Fernweh eines Baumes

Sechs gewaltige Pinien standen im Kreis. Sie sangen im Kanon:

Warum in die Ferne schweifen?

Sieh, das Gute liegt so nah.

Die siebte Pinie aber konnte sich nicht mit dem nahen Glück befreunden. Sie strebte ins Weite, hinaus aus dem Kreis.  Gewaltig war die Kraft, die sie hinaustrieb. Doch da waren die Wurzeln, die hielten sie fest. Sie wand sich, sie verbog sich und fand ihren Weg, hinaus, ins Freie.  Ihren Wipfel kannst du nicht sehen, wohl aber die Kraft spüren, die in ihr wirksam ist.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Erziehung, Fotografie, Leben, Natur, Psyche abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Fernweh eines Baumes

  1. Die Natur ist so machtvoll. Viel mächtiger als der Mensch der sich permanent mit ihr anlegen möchte….

    Gefällt 3 Personen

  2. nandalya schreibt:

    Vielleicht wollte der Baum mit jemand sprechen. Kann doch sein. 😉

    Gefällt 2 Personen

  3. Peter Klopp schreibt:

    Trotz unseres Fernwehs bleiben wir wie die Pinie, und lassen uns nicht entwurzeln.

    Gefällt 1 Person

  4. Gisela Benseler schreibt:

    Und Du versuchst, den Baum zu stützen oder zu unter-stützen

    Gefällt 1 Person

  5. Gisela Benseler schreibt:

    Oder Du spürst ihm nach in die Ferne…

    Gefällt 1 Person

  6. Gisela Benseler schreibt:

    Ja, von den Bäumen können wir so viel lernen und zugleich unsere eigenen „Wurzeln“ neu entdecken.

    Gefällt 1 Person

  7. Gisela Benseler schreibt:

    Darf ich es bei mir zeigen?

    Gefällt mir

  8. wildgans schreibt:

    Sich in die Freiheit entwickeln wird mein künftiges Lebensmotto sein!

    Gefällt mir

  9. Eine sehr eigen willige Pinie, liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.