Badestelle (heute)

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Vom Meere abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Badestelle (heute)

  1. PPawlo schreibt:

    Und da ist’s noch nicht zu kalt?

    Gefällt 1 Person

  2. Ein wunderschönes Bild, liebe Gerda.
    Auf Deinem Bild könnte das Meer auch ein verborgener See sein 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Auf dem Foto erkennt sie gut, die Schönheit der bucht, in der du immer schwimmst, Gerda

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Bruni. Schön ist diese Bucht, ja, aber es ist nicht die, wo ich „immer“ schwimme. Dort gibt es nicht diese bewaldete Küste, sondern ein unbewohnbares Steinhaus. Ich mag es sehr, mal hier, mal da schwimmen zu gehen, denn das Wasser sieht aufgrund der Spiegelungen und des Untergrunds immer anders aus, und ich betrachte gern beim Rückenschwimmen auch die verschiedenen Küsten-Panoramen.

      Gefällt mir

  4. Stimmt!
    Hätte mir eigentlich auffallen müssen. …

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.