Salbei, Rosmarin und Lavendel

Als ich heute bei Puzzleblume ein besonders schönes Foto ihres Salbei sah, wollte ich es mit unserem vergleichen, der zusammen mit Rosmarin und Lavendel einen undurchdringlichen Dschungel aus übermannshohen Büschen bildet. Ich versuchte, so nah wie möglich herumzuzoomen, aber es bleiben natürlich Handyaufnahmen, die sich mit guten Macroaufnahmen nicht vergleichen lassen.

Erkennst du, welche Pflanze Salbei, welche Rosmarin und welche Lavendel ist? Sicher kennst du auch einige ihrer wohltätigen Eigenschaften?

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Salbei, Rosmarin und Lavendel

  1. TeggyTiggs schreibt:

    …die erste ist Salbei, daneben Rosmarin…aber, kann es sein, dass Lavendel bei Dir anders aussieht als bei uns? …ich finde bei Dir kein Foto, was unserem Lavendel ähnelt…

    Gefällt 2 Personen

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Schön sind die Photos vom Salbei(links) und vom Rosmarin (rechts oben). Darunter, das könnte vielleicht Lawendel sein, von der Blattform her.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Babsi! Salbei ist tatsächlich ein tolles Heilkraut. Salvia – die Heilende. Schmeckt aber auch hervorragend zB Tortelini mit Salbeiblättern in Butter oder Öl, haben wir in Bergamo kennengelernt. Oder auch Hühnerbrust mit Weißwein und Salbei abgeschmeckt.

      Gefällt mir

  3. Karin schreibt:

    Alle drei sind auch bei mir heimisch und Rosmarin kommt sogar in ein Plätzchenrezept – ich werde es mal bei mir demnächst online stellen und ohne braune Butter oder Olivenöl mit kross gebratenem Salbei zu Nudeln geht gar nichts.

    Gefällt 4 Personen

  4. Ulli schreibt:

    Ich staune über den Lavendel, so einen habe ich noch nie gesehen und ich kenne einige.

    Gefällt 3 Personen

  5. Salbeitee trank ich am Morgen lange genug. Nun bin ich bei Pfefferminze gelandet *g*
    Js, Salbei heilt, ein wundervolles Heilkraut , obwohl ich seinen Geschmack nicht sehr liebe.
    Rosmarin mit seiner besonderen Würze ist oft mit in einer Pfanne dabei. Fisch für meinen Mann, da fehlt nie ein Zweiglein Rosmarin und Lavendel mit seinen beruhigenden Duft liebe ich sehr, aber er sieht hier bei uns wirklich sehr anders aus, als bei Dir, Gerda.

    Gefällt mir

  6. Multi Sterne schreibt:

    Ach ich Liebe Kräuter. Auf meinem Balkon habe ich auch Salbei, Rosmarin und Lavendel. Jedoch habe ich Lavendula angustifolia. Wenn ich mich nicht irre, ist dein Lavendel der Französische (Lavendula dentata) er ist auch winterhart, jedoch nur bedingt frostfest. Ein sehr schöner Lavendel, gerade wegen der besonderen Blattform. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.