Tags unterwegs

Tags unterwegs: ein letztes Refugium, ein kleines Cafe an der Hautpstraße. Morgen wird es wohl nicht mehr öffnen dürfen. Neue Bestimmungen. Heute aber genoss ich dort einen doppelten Espresso. Und beobachtete die Menschen auf der Straße, alle mit diesem merkwürdigen Maulkorb im Gesicht. Im Cafe durften wir ihn absetzen.

Mein Blick ging nach draußen und drinnen  …

und endete bei mir selbst.

 

 

 

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, kleine Beobachtungen, Leben, Psyche abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Tags unterwegs

  1. wildgans schreibt:

    Die jüngere „Gerda“ im Hintergrund mit diesem widerspenstigen, trotzigen Blick…
    Glück gehabt!
    Nachtgruß von Sonja

    Gefällt 2 Personen

  2. Ule Rolff schreibt:

    Night and Day … nach mediterranem Leben klingen beide Beiträge nicht. Bis auf ein Straßencafé im November.

    Gefällt 1 Person

  3. nandalya schreibt:

    Der Irrsinn geht munter weiter. Die Welt duckt sich vor Corona und im Hintergrund lacht die Pharmaindustrie.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.