Verständigung ist möglich (mit Lyrifants Schnipseln)

Die Ente quasselt drauf los, wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Der Schwan neigt elegant  sein Haupt und hält meist den Schnabel. Wenn überhaupt, spricht er in Rätseln.

Verstehen sich die beiden? Ich denke, ja. Denn trotz aller Unterschiede von Persönlichkeit und Temperament sprechen sie eine gemeinsame Sprache.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst, Philosophie, Schrift, Tiere abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Verständigung ist möglich (mit Lyrifants Schnipseln)

  1. Ule Rolff schreibt:

    o, wie zauberhaft, Gerda! Zwei Vögel, die sich in Schneesprache verständigen …

    Gefällt 2 Personen

  2. Super Gerda, eine davon bin ich! Ist nicht schwer welche ich von Beiden bin!
    Mein Name ist aufjedenfall Schnabel, daß ist sicher! 🙆🤗😉🙋

    Gefällt 2 Personen

  3. Gisela Benseler schreibt:

    Hm. Ist so wirklich Verständigung möglich?

    Gefällt 1 Person

  4. lyrifant schreibt:

    Ach, Gerda – wie zauberhaft! Ja, natürlich verstehen sie sich! „In Schneesprache“, wie Ule es so schön gesagt hat. Wasserlebewesen verstehen sich ohnehin, welche Sprache sie auch sprechen.

    Gefällt 1 Person

  5. afrikafrau schreibt:

    Ha, verstehen kann man sich auch ohne Worte !

    Gefällt 1 Person

  6. PPawlo schreibt:

    Wie schön, uns eine Verständigung zu präsentieren, die auch trotz aller Verschiedenheiten funktioniert! Das könnte eine Fabel für unsere Zeit sein. Gegen den Hass . Gerade auch zu Coronazeiten, wo sich manchmal selbst Freunde nicht mehr verstehen .
    Seltsam, seit einiger Zeit kann ich dich nur noch über den Reader liken oder kontaktieren !?
    Es gibt da auch einige andere, bei denen es mir so geht. Das macht es komplizierter. Herzlich, Petra

    Liken

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Sie haben den gleichen Lebensraum. Ist das nicht schon viel? Wenn einer in Rätseln spricht und einer pausenlos vor sich hin quasselt, gibt es vielleicht doch eine Verständigung, die keinerlei wirkliche Worte braucht. Was wissen wir denn schon?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.