Hurra! Lyrifants Schnipsel sind da!

Heute ist der heiß herbeigewünschte Umschlag angekommen. Drei Wochen war er unterwegs, und jetzt habe ich ihn in der Hand. Oder vielmehr sie: die Wortwundertüte von Lyrifant. Danke, Sabine! Noch in der Taverne – unserer Postadresse – breitete ich sie aus, nahm sie in Augenschein.

Ich war sofort begeistert von der Vielfalt der sich auftuenden  Möglichkeiten. Schrift gab es bisher nur bei einer Schnipselspende – bei der von Jürgen Küster, dessen verstorbener Kollege Schriftzüge auf den Pappen hinterließ, die Jürgen dann zerschnitt. (Hier bin ich diesen Schriftzügen nachgegangen).

Doch nun gemach! Die Schrift muss warten. Erstmal muss ich mich mit den Farben und Formen vertraut machen.  Zu Hause spielte ich daher eine erste Runde.

Die entstehenden Burschen garnierte ich mit Passepartouts.

Was hatte ich denn da eingefangen? Das zeige ich euch morgen. Für heute ist es genug.

Gute Nacht  vom rosa und vom Lyrifant.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Kunst, Leben, Legearbeiten, Materialien, Meine Kunst, Schrift abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Hurra! Lyrifants Schnipsel sind da!

  1. finbarsgift schreibt:

    Toll … schmunzel … wie schön 🤗
    Daaas nenne ich Begeisterung!
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  2. mmandarin schreibt:

    Ach Gerda, was du immer so zauberst. Toll. Marie

    Gefällt 2 Personen

  3. Ule Rolff schreibt:

    Wie aufregend! Ein ganz anderer Schnipselcharakter als bisher, alle regelmäßig in eher neutraler Bauklötzchenform. Die sind für alles offen, formal gesehen.
    Aber was wird passieren, wenn du dich auf die Texte einlässt und sie auch berücksichtigst, sogar inhaltlich womöglich? Ich bin seeehr gespannt, was daraus noch wird.

    Gefällt 3 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Die Schnipsel ähneln in ihrer Form denen von Andrea, es gibt „Bauklötzchen“, aber auch viel andere interessante Formen. Besonders angetan bin ich von den verschiedenen Papiersorten. An die Wörter werde ich mich langsam rantasten. Gespannt bin ich auch!

      Gefällt 1 Person

  4. lyrifant schreibt:

    Liebe Gerda, ich bin ganz fasziniert davon, wie Du Dich auf meine Schnipsel einlässt – und ich finde es spannend zu sehen, wie es Dir gelingt, aus Schnipseln (aus der Schere/der Hand von wem auch immer – und wie unterschiedlich sie auch sein mögen) so ganz gerda-eigene Bilder(geschichten) zu zaubern (denn da beginnt ja schon wieder was zu erzählen). Und: Unnötig zu sagen, dass es mir der rosa und der transparente Elefant am meisten angetan haben – ja, mehr Tiere, bitte 😉 – Interessant, dass Du zunächst bei den Farben und Formen angesetzt hast; ich bin – wie Ule – gespannt, was passiert, wenn Du Dich auf die Text-Fragmente stürzt.

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Sabine-Lyrifant! Ich bin auch gespannt. Zunächst macht mir das material viel Spaß: Deine weißen, transparenten, rosa und braunbedruckten Schnipsel haben für mich viel Witz und positive Energie. Mit den Wörtern wird es wohl komplizierter sein. Tiere? Gern.

      Liken

  5. nandalya schreibt:

    Spontan fiel mir beim Blick auf das letzte Bild die „Pappnase“ ein. 😉 Unabhängig davon finde ich die gelegten Figuren gut gemacht.

    Gefällt 1 Person

  6. Das ist wieder einmal eine sehr einfallsreiche und bewegte Schnipselparade!

    Gefällt 2 Personen

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Ich brauche gsr nichts mehr zu schreiben. Eigentlich ist alles gesagt, aber totales Svhweigen liegt mir nicht 🙂
    Ich finde es unglaublich, wie Deine Fantasie das Neue in Angriff nimmt. Ich sah erst mal nur das Schlichte und dachte über mein Buntes nach *lach* Aber schon das erste Deiner Bilder war voller Zauber und am Ende Ele fant und Lyri fant!
    Genial, liebe Gerda. einfach grandios. Du merkst, ich bin begeistert von Deiner Schöpfungskraft.

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Danke auch hierfür. liebe Bruni. Du siehst, ich gehe rückwärts, überall finde ich Kommis, die ich nicht geliked habe, weil ich sie bereitsam Handy gelesen hatte. Und da funktioniert es einfach nicht.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.