Obst No. 4

Noch einmal zeichnete ich die Mandarine, Clementine und die zwei sehr verschiedenen Birnen. Diesmal liegen sie auf dem schwarzen runden Gartentischchen, das vor dem Kamin steht. Mein Kaffee-Eulenbecher leistet ihnen Gesellschaft. Im Kamin brennt ein lustiges Feuer, und das Licht der Stehlampe beleuchtet mein Stillleben von der anderen Seite. Schwach spiegeln sich die Früchte in der schwarzen Metallplatte des Tischchens. Unten ist ein Stück des Teppichs, rechts oben eine karierte Couchdecke zu sehen.

Zweimal fotografierte ich die Zeichnung bei Lampenlicht, gespannt darauf, wie sie sich beim Bearbeiten machen würde. Hier je ein Beispiel, das erste ist nur farbverstärkt, beim zweiten habe ich Filter und Farbverschiebung benutzt.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, elektronische Spielereien, Leben, Meine Kunst, Serie "Mensch und Umwelt", Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Obst No. 4

  1. Karin schreibt:

    Für mich sind Deine Originalzeichnungen nach wie vor nicht zu toppen, ich gebe mir ja schon Mühe, auch mal die Bearbeitungen zu mögen -:))) aber meist gelingt mir das nicht.
    Ist das schlimm????
    Ich wünsche Dir eine gute Nacht oder noch gemütliche Kaminstunden – wenn es hier kälter wird, werde ich meinen auch mal anheizen, aber der macht eher Stimmung, als er Wärme bringt.
    Sei herzlich gegrüßt, Karin

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Überhaupt nicht schlimm, liebe Karin. Das Gegenteil wäre schlimm. ich habe schon oft kommentiert, dass die Bearbeitungen weder Verbesserungen noch Konkurrenz zu den Orginalen sein sollen. Sie sind was anderes. Für mich sind sie Augenöffner für andere Gestaltungsmöglichkeiten, für Bildentwürfe. Aber ich sehe auch die Originale besser, wenn ich mir die Bearbeitungen angesehen habe. Ich werde auf Schwächen und Stärken der Zeichnung gestoßen. Aus diesen Gründen mache ich sie.

      Gefällt 1 Person

  2. wildgans schreibt:

    Ist das eine platte, ebene Platte, auf der sich die Sachen befinden?
    Sicherlich, sonst würde ja der Becher umkippen.
    Erstes Bild, bestes Bild (für mich)!
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      danke, Sonja. es ist ein schwarzes Metalltischchen, das meist im Garten steht. Aber jetzt holen wir es oft rein,um am Kamin das Abendbrot zu essen, zu zeichnen, Schach zu spielen, das Weinglas abzustellen…..

      Liken

  3. wechselweib schreibt:

    Wow, das zweite Bild würde ich sofort bei mir in die Küche hängen.

    Gefällt 1 Person

  4. Katrin - musikhai schreibt:

    Tolle Bearbeitungen mit Farbe!

    Gefällt 1 Person

  5. kowkla123 schreibt:

    erhole dich, damit du die kommende Woche gut meistern kannst, Klaus

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Die Birne in ihrer tollen Form hat es mir angetan, liebe Gerda. Natürlich gefällt mir die ganze Zeichnung, aber auf die Birne fiel mein erster Blick. Ihr Form ist vollendet, sie könnte nicht schöner sein.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu gkazakou Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.