Eine ökologische Lösung

…fürs Verkehrsproblem fand ich gestern beim Hundespaziergang. Einfach parken und dem Efeu den Rest überlassen.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Technik abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Eine ökologische Lösung

  1. finbarsgift schreibt:

    Schmunzel … geschmackvoll 😁

    Gefällt 3 Personen

  2. Sarah schreibt:

    und irgendwann wird es eine Garage aus Efeu…….
    wünsche dir noch einen schönen Sonntag-Nachmittag.
    Sonnengrüsse aus Bayern.
    Sarah

    Gefällt 2 Personen

  3. Werner Kastens schreibt:

    So sind ganze Maya-Städte überwuchert worden.

    Gefällt 3 Personen

  4. Mit dem grellen Rot wird der Efeu noch einiges zu tun haben. Mal sehen, wie es in einem Jahr aussieht. Bleib am Ball!

    Gefällt 3 Personen

    • gerda kazakou schreibt:

      sicher schaue ich immer mal vorbei, steht nicht weit von unserer Wohnung, in einer Sackgasse. Merkwürdigerweise hat er vorne noch seine Kennzeichen, ist also nicht abgemeldet. Andere Autos stehen ohne Kennzeichen in Gärten, auf Wiesen…. Durch die Krise haben sich viele Eigentümer von Autos gezwungen gesehen, eines der Familienautos abzumelden, um die Straßengebühren zu sparen (jährlich an die 280 E)

      Gefällt 1 Person

  5. Ulli schreibt:

    Schau mal, auf dem Dachgepäckträger sitzen zei Rabenkrähen, leben, sterben, leben, sterben –
    noch rostet das Auto nicht, es hat sich eine natürliche Garage gebaut – spannend wird es von Jahr zu Jahr, wäre doch schön, wenn du das dokumentieren könntest! Ich liebe Serien in Echtzeit mit Echtdarsteller*nnen 🙂
    liebgrüß

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    *lach*, na, wenn das kein feines Plätzchen ist. Der Efeu wuchert und deckt es zärtlich zu…
    Zuerst dachte ich ja, es wäre Dein Auto, liebe Gerda 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.