Regen auf Asphalt

Es regnet, es rinnt, es rauscht und strömt, es plätschert und tröpfelt. Grau in Grau ist die Welt, aber doch schön. Und der Hund muss raus, klar.
Das Regenwasser rinnt abwärts – ich fotografiere es in der Fließrichtung und in der Gegenrichtung, konvex bzw. konkav wirkt das kleine Wellenmuster.

 

… fotografiere auch eine Pfütze als Wasserfläche, wo die Regentropfen nach dem Aufprall zerplatzen und ein feines Ringmuster erzeugen.

Und wem das noch nicht genügt: ein kleines meditatives Video in slow motion von mir, dazu auch eine Musik, die ich im unerschöpflichen WWW gefunden habe und das du hoffentlich, wie ich, gleichzeitig mit meinem Video laufen lassen kannst. Es heißt genauso wie mein Eintrag „Regen auf Asphalt“.

 

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Musik, Psyche, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Regen auf Asphalt

  1. Hedwig Mundorf schreibt:

    Wenn es Blasen regnet, regnet es sieben Wochen, sagten wir als Kinder. Keine Ahnung,woher das kommt.

    Gefällt 1 Person

  2. Die hydraulischen Sprünge im oberen Foto sind nicht nur schön, sondern auch physikalisch interessant. Ich bin gerade dabei, einen Spektrum-Artikel darüber zu schreiben. Und die Ringwellen sind ja eh ein Hingucker. Sehr schön!

    Gefällt 1 Person

  3. wechselweib schreibt:

    Sehr meditativ… ☁️☁️☁️

    Gefällt 1 Person

  4. gerda kazakou schreibt:

    Herzlichen Dank. Ich freue mich auf deinen Artikel.
    (In deinem Kommentar habe ich mir gestattet, in der ersten Zeile ein „nur“ hinzuzufügen)

    Liken

  5. Ulli schreibt:

    Schön! Du Regen – ich Eis 🙂

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Genial, Deine Regenbilder, liebe Gerda. Vor allem, ach, nein, alle sind es. Nicht nur die ersten – konvex und konkav -, sondern auch die Kringel/Kreise, die sie beim Aufprall bilden!

    Gefällt 1 Person

  7. chris schreibt:

    Ich liebe Sommer-Regen !
    Im Winter ist er oft weniger
    prickelnd – aber wir brauchen
    das Wasser nun mal…. 😉

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu gerda kazakou Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.