Montags ist Fototermin: Athen von Monastiraki bis Kerameikos.

Athen ist die verrückteste Stadt der Welt, denke ich manchmal. So ein buntes Durcheinander, in einander verschlungen, versunken, zerbröckelnd, geschichtsvergessen, mit so vielen Schichten, Geschichten, Gesichtern, alten und sehr alten und jungen und grad erst entstehenden.

Ich trete aus der Metrostation Monastiraki und halte Ausschau nach der Freundin, mit der ich verabredet bin – Menschengedränge, bunt die Luftballons, das Obst, die Laune – da ist sie ja! Wir bummeln durch die Budengasse, blättern ein wenig in alten Büchern, wundern uns über Schlangen vor einer Tür: Illusionstheater! es ist Samstag, und viele Eltern sind mit ihren Kindern unterwegs. Eine durchsonnte Ecke mit Tavernentischen, sollen wir? Nein, wir lassen uns weiter treiben, vorbei am antiken Friedhof, an einer Wand mit immer wechselnden Spraybildern, an Keramikwerkstätten museal renoviert, drinnen basteln Kinder, vorbei an der Synagoge, dem modernen Hamam, dem stillgelegten Gaswerk, das nun ein Kulturzentrum der Stadt ist, landen schließlich im Museum für islamische Kunst, im Untergeschoss die meterdicken Befestigungswälle der Stadt Athen, die sie baute, um Alexanders Heer standzuhalten, oben im 5. Stock ein Imbiss mit weitem Rundblick über die Stadt, die sich unter unseren Füßen chaotisch auftürmt, gekrönt von der Akropolis, dem Grabmal des Philopappos, dem Kirchlein Ag. Giorgos auf dem Lykabettos, und dahinter die kahlen Hänge des Hymettos-Gebirges.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, die griechische Krise, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Umwelt abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Montags ist Fototermin: Athen von Monastiraki bis Kerameikos.

  1. athenmosaik schreibt:

    Liebe Gerda es ist auch schön von dir einmal durch Athen geführt zu werden und mit deinen Augen zu sehen, wie verrückt doch diese Stadt ist! Danke!

    Gefällt 1 Person

  2. mmandarin schreibt:

    Oh, da wäre ich gerne dabei gewesen, die Wandmalereien gefallen mir sehr, gerade, wenn es so bröckelt… Danke fürs Mitnehmen.

    Gefällt 1 Person

  3. kowkla123 schreibt:

    ich habe so vieles noch nicht persönlich gesehen, ich wünsche eine gute harmonische Woche.

    Gefällt 1 Person

  4. kormoranflug schreibt:

    Es fehlen die Geräusche und die Gerüche….

    Gefällt 2 Personen

  5. Ulli schreibt:

    Ist Kerameikos die Station, wo es immer noch tiefer hinab ging und wo es diese spezielle Decke mit den Händen gab, die ich auch im Blog zeigte?
    Immer, wenn du Bilder aus Athen zeigst, fällt mir sofort ein, was ich beim nächsten Besuch unbedingt mit dir anschauen will 😉
    Die Wandbilder sind klasse. Ja, Athen hat wahrlich viele Schichten und Gesichter, das empfand ich zwar auch ein bisschen so in Rom, aber in Athen intensiver, näher oder mich ansprechender, wie auch immer noch, ich mag die Stadt auch sehr und hoffe noch öfters mit dir herumstromern zu können/zu dürfen.
    Herzensgrüße, Ulli

    Gefällt 2 Personen

  6. www.wortbehagen.de schreibt:

    Hach, ich bin begeistert von Deiner Art des Erzählens und Zeigens, liebe Gerda.
    Athen, die verrückteste Stadt der Welt, schreibst Du und ich höre und erkenne, wie Du sie liebst *lächel*
    In de wenigen Tagen damals vor vielen Jahren fand ich sie auch schon faszinierend.
    Das Wandbild mit der Straßenbahn, einfach toll und würde die Mauer weniger bröckeln wäre sie schon ein ganz klein weniger interessant *g*…, aber immer noch wundervoll!

    Gefällt 1 Person

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Wie gut kann ich Dich verstehen, liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.