Dinge und eine weiße Wand (Bleistiftzeichnung)

IMG_0027

Eine weiße Atelierwand, ein nächtliches Fenster mit gemauertem Sockel. Davor haben sich allerlei Dinge eingefunden. Beginnend von oben: Die Knochenvase und ein Holz auf der marmornen Fensterbank, ein Spielzeugdackel und ein weißer glatter Stein auf einem Karton, eine Messing-Lampe mit durchbrochenem Zylinder und weißem Kabel, ein verrostetes Stück Eisen und ein Kleiderhaken in Gestalt einer Eule auf der Tischplatte davor. Absichtlich habe ich diesmal eine extreme Komposition gewählt, bei der die Dinge standhalten müssen gegen die große weiße Wandfläche.

Geheimnisvoll wird das Stillleben, wenn man die Schwarzweiß-Werte umkehrt. Dann werden Knochenvase und Wand schwarz und der Vordergrund ist aufgehellt.

Diesen Vordergrund zeige ich jetzt noch mal als Ausschnitt in beiden Versionen. Bitte zum Vergrößern anklicken.

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Kunst zum Sonntag, Leben, Materialien, Meine Kunst, Umwelt, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Dinge und eine weiße Wand (Bleistiftzeichnung)

  1. kunstschaffende schreibt:

    Sehr schön und den Spielzeugdackel finde ich zu süß! 😍👍😉

    Gefällt 1 Person

  2. kormoranflug schreibt:

    Hast Du die Schnipsel-lege-Methode überwunden und jetzt bist Du wieder beim Bleistift?

    Gefällt 1 Person

  3. wildgans schreibt:

    Die Dinge, die sich wie aus Zauberhand zum Abgezeichnetwerden einfinden, gefallen mir gar sehr. Gerdainternastilleben. Würde man einen Ausschnitt machen vom Ende der kleinen Vase oben und was rechts daneben liegt, entstünde womöglich Erotisches. Im Geiste fummle ich an diesen Dingen zart herum.
    Mit Gruß aus der Hitze

    Gefällt mir

  4. Werner Kastens schreibt:

    Liebe Gerda, langsam fange ich an, Deine Schaffenskraft zu bewundern! Du hast ja wohl schier unerschöpfliche Energien! LG Werner

    Gefällt 1 Person

  5. Myriade schreibt:

    Mir gefällt die s/w-Umkehrung, immer interessant, wie sich die Stimmung völlig verändert

    Gefällt 1 Person

  6. Chrinolo schreibt:

    Toll! Ganz besonders gefällt mir die Messing-Lampe mit den durchbrochenem Zylinder. Die hast du fantastisch gezeichnet – ein richtiger Eyecatcher 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. www.wortbehagen.de schreibt:

    Fasziniert bleibt mein Blick an der Lampe und dem wie eine Schlange sich windenden Kabel hängen, liebe Gerda, und auch die bearbeitete geheimnisvolle Version, in der die Dinge zu leben beginnen und die Augen der Eule plötzlich leuchten, macht diese Zeichnung hochinteressant und wunderschön
    Liebe Grüße zum Abend von Bruni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.