Schlangenbändigung (Kohle-Bleistift-Zeichnung)

In meinem Sammelkorb winden sich die Hölzer wie Schlangen.

In früheren Zeichnungen habe ich dem einen und anderen Schlangenholz schon Raum gegeben. Zum Beispiel hier:

Heute aber quollen sie alle gleichzeitig aus dem Korb, wanden sich, verknoteten sich, wimmelten durcheinander wie lebendige Schlangen. Ich kam mir vor wie eine Schlangenbändigerin, als ich sie alle gemeinsam auf einem Zeichenkarton abzubilden versuchte. Ihr kennt das vom Kindergarten oder Schulausflug, oder?

Manche besonders eindrucksvolle Gestalt arbeitete ich dann noch ein wenig heraus.

oder meinetwegen auch so (mithilfe von fotoshop)

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, Leben, Meine Kunst, Tiere, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Schlangenbändigung (Kohle-Bleistift-Zeichnung)

  1. mynewperspective schreibt:

    Wow, die zweite Zeichnung hat es mir sehr angetan. Kann es nicht wirklich in Worte fassen, aber etwas sehr kraftvolles und dynamisches spüre ich. Hab‘ es mir jetzt mehrfach angesehen. Irgendetwas zieht mich in die Zeichnung hinein. Danke für diese Erfahrung. Liebe Grüße, Serap

    Gefällt 1 Person

  2. afrikafrau schreibt:

    herrlich deine Sammlung, Geschenke der Natur, ganz umsonst………………..

    Gefällt 1 Person

  3. Susanne Haun schreibt:

    Liebe Gerda,
    wie kontinuierlich du dein Thema verfolgst. Hast du schon einmal überlegt, einen Ausstellungsort für deine vielen in den letzten Monaten entstandenen Stillleben zu finden? Oder reicht es dir, sie uns in der Bloggerwelt zu zeigen?
    Suchst du von jeder Serie dein Favorit heraus und bewarst diesen gesondert auf?
    Liebe Grüße von Susanne

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Liebe Susanne, ich danke dir ganz herzlich für deine Fragen, die ich mir auch immer stelle, aber nie aktiv beantworte. Ich habe so gar keine Lust, mich um Ausstellungen zu kümmern, obgleich ich natürlich gerne ausstellen würde 😉 Es sind so viel Zeit und Kraft dafür nötig, die ich, so fühle ich es, gar nicht mehr dafür übrig habe. Manchmal denke ich, ich würde die Bilder lieber als Zeichenmappen verlegen. …

      Gefällt 3 Personen

  4. kunstschaffende schreibt:

    Wir kommen in den Genuß Deiner wunderbaren Kunst, jetzt bin ich egoistisch, hauptsache wir können sie noch gaaaaanz lange genießen!😍😍😍😍😁😁😁😁👍👌💃

    Gefällt 1 Person

  5. www.wortbehagen.de schreibt:

    Dein Korb voller Fundstücke ist ein Korb voller Schätze, liebe Gerda
    Dein Bild, Deine neue Zeichnung, ist ganz besonders gut geworden. Wie Du es hinbekommen hast, dieses Holzgewimmel in eine so harmonische Form zu bringen, das ist wirklich genial. Wie lange hast du denn daran gesessen?
    Liebe Grüße in die Nacht von Bruni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.