Montags ist Fototermin: Mimosen

Wieder in Athen. Graues Wetter. Zurückgelassen im Mani-Garten habe ich den blühenden Mimosenbaum.

Unter dem noch kahlen Aprikosenbaum sonnt sich Tito. Gestern.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur, Reisen, Tiere, Umwelt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Montags ist Fototermin: Mimosen

  1. mmandarin schreibt:

    Schick doch bitte ein wenig Sonne herüber. Es ist so nass hier.😝

    Gefällt 1 Person

  2. christahartwig schreibt:

    Danke fürs Teilen der Fotos! Dort blühen jetzt die Aprikosen? In Andalusien blühen sie erst zu Ostern, und hier in Berlin…? Ich muss mal gucken, ob es im botanischen Garten Mimosen von dieser Größe gibt. Ich mag den herben Duft sehr.

    Gefällt 2 Personen

  3. finbarsgift schreibt:

    Prachtvolles Mimosengelb!!

    Ich mag die roten Mimosenblüten noch lieber:

    https://finbarsgift.wordpress.com/2014/06/11/zwei-rote-mimosenbluten/

    Liebe Wintergrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  4. kunstschaffende schreibt:

    Was für ein Gelb, ein Traum!👌Da würde ich bleiben! Ich glaube Tito ahnte schon Deine Aufbruchstimmung und tankte nochmal die Sonne und den schönen Tag! 😉👍💕

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      O ja, Tito weiß immer sovort Bescheid, wenn wir auch nur an den Aufbruch zu denken beginnen. Drum liegt er auch an der Leine. Er versteckt sich dann nämlich.

      Liken

      • kunstschaffende schreibt:

        Oje, dann liebt er die Mani mehr, als Athen!
        Recht hat er, dann ist er ein Landei und liebt die Freiheit, die er in der Großstadt ja nicht hat.

        Ich wünsche Euch trotzdem eine schöne Zeit in Athen! 💕😉

        Liebe Grüße Babsi

        Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Er fühlt sich auch hier in Athen sehr wohl, hat heute bereits zwei große Spaziergänge gemacht und viele Kumpels und Kumpelinen begrüßt. Wovor er Angst hat, ist die lange Autofahrt. Kurze Fahrten liebt er, aber er merkt, wenn es sich um Ortswechsel handelt. Diesmal kriegte er, erstmals, eine Beruhigungspille, damit er nicht immerzu zittern muss.

      Gefällt 1 Person

  5. Ulli schreibt:

    Danke für den Mimosenbaum, ob ich ihn je erleben werde? Und ich meine mich zu erinnern, dass du ihn auch im letzten Jahr nicht in seiner ganzen Blütezeit erleben konntest. Aber nun meine ich schon fast ihn zu riechen…
    Hab eine gute Zeit in Athen, liebe Gerda, hier regnet es und es regnet und es regnet, aber ich fühle mich auch sehr geborgen in meiner Stube,
    herzlichst, Ulli

    Gefällt 1 Person

  6. Pega Mund schreibt:

    oh, liebe gerda, das ist ganz wundersam schön anzusehen – der baum, tito …
    hab es gut!
    lieben gruß,
    pega

    Gefällt 1 Person

  7. chris schreibt:

    Schön 🙂
    Bei uns blüht auch schon einiges…

    Die Amseln hatten heute Frühlingsgefühle:
    die Männchen jagten sich, es gab viel Radau.
    Später wurde sogar gesungen. Ungewöhnlich
    für Januar, aber es wird ja nicht mehr kalt. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Mir scheint beinnah, der Frühling ist bei euch schon weiter als bei uns.

      Gefällt 1 Person

      • chris schreibt:

        Das glaube ich nicht, aber es ist schon ungewöhnlich mild hier. Wobei der Streifen zwischen Freiburg und Frankfurt natürlich begünstigt ist. In anderen Regionen liegt durchaus Schnee. Für morgen sind allerdings schon wieder 14°C angesagt. Mir soll es recht sein, ich brauche den Winter nicht. 😉

        Gefällt 1 Person

  8. www.wortbehagen.de schreibt:

    ein blühendes Wunder, Dein Mimosenbaum, liebe Gerda.
    In Weinheim/Bergstraße, im Hermannshof, einem Schau- und Sichtungsgarten, steht auch einer, aber er ist selbst in seiner vollen Blüte immer nur ein Abklatsch von Deinem
    Tito ist ein einfühliger Hund *lächel* . Er erkennt Eure Abschiedsgedanken .

    Lieber Gruß von Bruni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.