Neue Legearbeiten: Märchenhaftes.

Nun also habe ich ein neues großes Stück und ein paar kleinere aus dem zerstörten Bild herausgeschnitten. Ich nehme sie zu den vorigen dazu und lege nacheinander zwei Szenen, die zu deuten ich euch gern überlasse. Die zweite habe ich dann auf Susanne Hauns Anregung hin mit echten Herbst-Blättern kombiniert. Ich zeige zuerst die Originale und dann  je eine elektronisch erzeugte Variante in Grau. Bitte zum Vergrößern anklicken.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, alte Kulturen, Commedia dell'Arte, die schöne Welt des Scheins, elektronische Spielereien, Leben, Legearbeiten, Märchen, Natur, Psyche, Träumen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Neue Legearbeiten: Märchenhaftes.

  1. Myriade schreibt:

    Das mittlere in bunt gefällt mir sehr gut. Ich würde es „die Welt in Balance halten“ nennen ….

    Gefällt 1 Person

  2. Ulli schreibt:

    Ich denke daran, wie manchmal ein Fels über „unseren“ Köpfen schwebt, und plötzlich löst sich alles auf und es wird wieder leicht und „wir“ fliegen erneut in den Himmel, kein Fels mehr, kein Damoklesschwert, keine erdrückende Schwere mehr über den Köpfen –
    liebe Gerda, ich mag die buntere Variante sehr,
    fröhlich, glückliche Grüße zur guten Nacht, Ulli

    Gefällt 5 Personen

  3. Agnes Podczeck schreibt:

    Diese gelegten Motive bewegen mich gerade besonders, es steckt so viel Symbolhaftes darin. Gleichzeitig Beklemmung wie auch Schutz vermittelt das erste Bild in schwarz-weiß. In der folgenden Szene atme ich auf und fühle die Befreiung. Aber auch den Trennungsschmerz, die Angst vor dem Loslassen.
    Liebe Grüße
    Agnes

    Gefällt 1 Person

  4. www.wortbehagen.de schreibt:

    Links, die Beratung der Weisen
    In der Mitte die Ruhe, geduldiges Warten, die Dinge auf sich zukommen lassen
    Rechts die gespannte Haltung, Wind wirbelt die Blätter auf, die Taube fliegt und kehrt wieder

    Gute Idee mit den Blättern, obwohl es mich auf den allerersten Blick ein wenig störte

    Liebe Abendgrüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

  5. Pingback: Bitte Aufladen! – Agnes Podczeck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.