Eine Dame von Welt

Vor langer Zeit lebte eine Dame in der Welt, eine richtige Weltdame. Die hatte gute Manieren, eine schöne Wohnung und einen König zum Mann. Das beste Stück ihres Haushalts war ein Spiegel, der dialogfähig war. Pardon, so sagte man damals noch nicht.

IMG_4897aaDie Dame stand gern vor dem Spiegel und sprach ihn an: Spieglein Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land. Der Spiegel antwortete: Du, Königin, bis die Schönste. Das gefiel ihr, sie lächelte dem Spiegel zu und war freundlich zu ihren Mitmenschen. Ach, das waren glückliche Zeiten.

Dann aber geschah etwas. Befragt, antwortete der Spiegel plötzlich: Susi ist tausendmal schöner als Ihr. Susi war ein junges Ding, gerade mal sieben, aber doch schon eine Schönheit. Die Dame sann auf Abhilfe: die Kleine musste verschwinden.

IMG_4897aGesagt, getan, die Kleine verschwand hinter den Sieben Bergen. Doch half das? Nein. Denn der Spiegel wurde zum Fernseher und sagte nun: Du bist die Schönste hier, aber Susi hinter den sieben Bergen ist noch tausendmal schöner als Ihr.

Verfluchter Vergleich des Unvergleichlichen! Kann sich eine Dame von Welt mit einem  Gör vergleichen lassen? Mit der Zeit wurde es immer schlimmer, denn so sehr sich die Dame auch anstrengte und sich verschönte, da hing in der Guten Stube dieses Ding, das sprechen konnte. Überall entdeckte es blutjunge schöne Menschen und wiederholte in allen Sprachen immer dasselbe: Die anderen sind schöner als du!

IMG_4898Vor Ärger wurde die Dame hässlich und böse, aber das half natürlich auch nicht.

Schließlich fand sie die Lösung: Sie griff zur Fernbedienung und schaltete das Ding aus.

IMG_4895aab Nun ist sie zwar keine Dame von Welt mehr. Sie weiß nicht mehr Bescheid, wie es draußen zugeht. Aber sie hat damit begonnen, sich ihrem Innenleben zuzuwenden. Und ist nun wieder die Schönste.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Leben, Märchen abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Eine Dame von Welt

  1. Arabella schreibt:

    Wunderbar.

    Gefällt mir

  2. Maren Wulf schreibt:

    Und wenn sie nicht gestorben ist, so ist sie auch heute noch schön – und weise.

    Gefällt mir

  3. Katrin - musikhai schreibt:

    Aschenputtels Stiefmutter in der heutigen Zeit. Tja, das Thema ist ein zeitloses.😉

    Gefällt 1 Person

  4. Hella schreibt:

    Schneewittchens Stiefmutter und die mediale Welt
    oder ein Psychogramm

    Gefällt 1 Person

  5. waehlefreude schreibt:

    Tolle Neufassung des Märchens.

    Liebe Grüße,
    Frank

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s