auf zum letzten Duell

Da stehen sie noch einmal – zum letzten Mal? –  in den ihnen zugewiesenen Positionen, ziehen den Säbel oder welche andere Waffe ihnen genehm ist, und ….

das Duell (c) Gerda Kazakou

…. kein UND….Gar nichts folgt. Waffenruhe. Die Show ist zu Ende, das Duell findet nicht statt. Im Himmel mögen sie ja weiter die Säbel gegeneinander schwingen und die Lebenden daran erinnern, dass viel Blut geflossen ist. Damals.

IMG_4214Aber hier auf Erden darf es nun einmal friedlich zugehen! Lasst eure Säbel stecken und rühmt euch meinetwegen eurer  Taten. Nennt euch Erbauer von Tempeln, nennt euch Erbauer von Häusle, mir ist alles recht. Und mir scheint, dass auch ihr, meine Zeitgenossen, dieses sinnlosen Streits müde seid.

IMG_4215 Rühme dich deines blauen Meeres, Grieche, rühme dich deiner grünen Wälder, Germane. Warum der Streit? Ist nicht Platz für alle in diesem schönsten aller Kontinente?

Möge Frieden herrschen und gegenseitiges Verständnis.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, die griechische Krise, Vom Meere abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu auf zum letzten Duell

  1. ingrid schreibt:

    Aus den bunten, bizarren Scherben auf beiden Seiten kann postiv Neues entstehen.
    Zum Beispiel Achtung, Toleranz und Wohlwollen.
    Gerda mou, kann ich aus dem Bild auf leichten Optimismus bei Dir schließen?
    Ingrid

    Gefällt 1 Person

  2. gkazakou schreibt:

    Der Wille, sagt der linke Denker Antonio Gramsci (sinngemäß), führt zu Optimismus, das Wissen zu Pessimismus.
    Ich füge hinzu: Kommen gegenseitige Achtung, Wohlwollen und Toleranz ins Spiel, kann der Ausgang gut sein.

    Gefällt mir

  3. Pingback: Alphabet des freien Denkens: E wie Ελευθερία (Freiheit), deutsche Variante | GERDA KAZAKOU

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s