Tägliches Zeichnen mit Stift und Bierglas

Das Bierglas in der Hand: Warum es nur leertrinken, und nicht auch zeichnen?

Und den Kugelschreiber, mit dem ich zeichnete, zeichnen? Warum nicht….

Nun ja, ganz so krumm ist mein Daumen nicht. Die Perspektive, die Schatten, der späte Abend, das Bier….

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Fotocollage, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Tägliches Zeichnen mit Stift und Bierglas

  1. PPawlo schreibt:

    Es ist faszinierend und spannend , wie du immer wieder forschst und sich neue Entwicklungen ergeben! Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 1 Person

  2. Peter Klopp schreibt:

    Wunderbar gezeichnet! Jahrelanges Zeichnen hat zur Perfektion deiner Arbeit beigetragen. Das Bierglas in der Hand ist dir vortrefflich gelungen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Das Glas mit der Überblendung gefällt mir sehr, Gerda!
    Dein Daumen ist gar nicht krumm!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.