Dora zum FünftenFünften: Brot für die Welt

„Nanu?“ Ich wundere mich ja nur noch selten über Dora, aber dies Bild ist mir echt neu. „Was machst du denn da?“

„Ihr kümmert euch ja grad um euren Krieg. Ich kümmere mich zur Abwechslung mal um die Verhungernden. Es werden ja dank eures Krieges jeden Tag mehr, aber niemand hat Zeit für sie“, kommt prompt ihre vorwurfsvolle Antwort. Da werde ich ein bisschen rot, wende mich ab und sage nichts mehr. Und denke: Danke, Dora. Gut, dass jedenfalls du dich kümmerst.

deutsch: Brot, französisch: pain, italinisch: pane, finnisch: leipää, russisch: хлеб (khleb), ukainisch: хліб (khlib), polnisch: chleb.

 

 

 
 
 
 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Dora, Erziehung, Fotocollage, Fotografie, Katastrophe, Krieg, Leben, Politik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Dora zum FünftenFünften: Brot für die Welt

  1. Linsenfutter schreibt:

    Undank ist der Welt Lohn !!!

    Gefällt 1 Person

  2. hgamma schreibt:

    Auszug:

    Zitat: ……die Verhungernden. Es werden ja dank eures Krieges jeden Tag mehr…..

    Mir bleibt das Wort im Munde stecken.

    Gefällt 1 Person

  3. Gisela Benseler schreibt:

    Danke, das war wichtg und gut! Danke an „Dora“❤️!

    Gefällt 1 Person

  4. Gisela Benseler schreibt:

    Gerda, ich hab’s gerade auch bei mir sichtbar gemacht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..