Überblendung von Foto und Zeichnung (Bruno Martinazzi „Contro la guerre“)

Meine heutige Zeichnung, wie gestern im Din A4 Format auf der leeren Rückseite eines Dossiers entstanden, gehört sicher nicht zu den Glanzleistungen. Aber sie reicht mir aus, um mal wieder ein kleines digitales Experiment zu machen.

Ich fotografierte das Motiv (eine Zimmerecke mit gerahmtem Plakat, Fensterflügel und Zentralheizung) aus demselben Blickwinkel, aus dem ich es auch gezeichnet hatte, legte dann die Fotos aufeinander, machte entweder die Zeichnung oder das Foto halb durchsichtig, bearbeitete die Zeichnung digital.

Zuerst die Originale: Zeichnung und Foto

Überblenden. Dabei ging es mir einerseits darum festzustellen, wie sehr meine Wahrnehmung beim Zeichnen verzerrt ist, zum anderen aber auch um ästhetisch ansprechende Lösungen, die die jeweiligen Vorteile von Zeichnung und Foto kombinieren. Ein paar der Ergebnisse möchte ich hier zeigen.

a) Einfache Überblendung:

b) Zeichnung mit eingeblendetem Original-Plakatfoto

c) Zeichnung halbtransparent, eingepasst, digital bearbeitet

d) Ausdruckssteigerung (Kohlefilter und Inversion).

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Architektur, elektronische Spielereien, Fotografie, Meine Kunst, Methode, Trnsformation, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Überblendung von Foto und Zeichnung (Bruno Martinazzi „Contro la guerre“)

  1. Eine tolle Komposition! Wünsche dir ein schönes (Rest)Wochenende! LG Michael

    Gefällt 1 Person

  2. Leela schreibt:

    c gefällt mir am besten…

    Gefällt 1 Person

  3. Verwandlerin schreibt:

    Das Foto ist richtig spuky.

    Mir gefällt c) auch am besten, da kommen beide Bestandteile zur Geltung!

    Gefällt 1 Person

  4. Karin schreibt:

    Mir gefällt in der Verfremdung die letzte Bearbeitung sehr gut.

    Gefällt 1 Person

  5. Toll, liebe Gerda. Ich verstehe zwar nicht recht, wie Du es machst, aber die Ergebnisse sind hoch interessant und Dein Versuch Nr. c spricht mich am meisten an.

    Gefällt 1 Person

  6. pflanzwas schreibt:

    Sehr spannend und eine tolle Idee. Mir gefallen a und c sehr gut!

    Gefällt 1 Person

  7. Johanna schreibt:

    Super interessant! Für mich ist das 3. am ansprechendsten

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.