Obstschale im Vergleich (tägliches Zeichnen)

Heute zeichnete ich dieselbe Obstschale wie gestern, im selben Stil, nun aber draußen im Garten.

Gestern unter Lampenlicht

Lampenlicht

Heute im Sonnenschein im Garten

und gleich noch einmal

Zum Vergleich möchte ich wieder ein paar andere Zeichnungen mit Obst hierhersetzen. Ihr werdet sagen: die sind viel schöner als die neuen. Ja, sind sie. Auch die Zeit war für mich eine bessere. Jede Zeit hat ihren Ausdruck. Jetzt ist Sachlichkeit angesagt.

Die erste Serie stammt vom Januar 2020, also kurz „v.C.“.  Es sind Zeichnungen, die Geschichten vom täglichen Leben erzählen. Benutzt habe ich einen feinen Kugelschreiber. No. 1 Obst und Vase vor dem Kamin, No. 2 Obst und Vase vor Bücherwand, No, 3 Obst, Buch und Weinglas, No. 4, Obst und Eulenbecher auf rundem Tisch, No. 5 Obst auf Zeichenblock. Bitte anklicken)

Die zweite Serie stammt aus einer viel früheren Periode und ist noch inniger im Ausdruck. No 1 Tanzendes Obst (Bleistift), , No 2 Äpfel und Vase mit Mimosen, No. 3 Obst und Krug im Gegenlicht. (bitte  anklicken)

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Leben, Meine Kunst, Psyche, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Obstschale im Vergleich (tägliches Zeichnen)

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Die zuerst entstandene Serie ist die schönste, finde ich, ganz wunderbar! Richtig große Kunst!

    Gefällt 1 Person

  2. PPawlo schreibt:

    Großartig, Gerda!

    Gefällt 2 Personen

  3. finbarsgift schreibt:

    Wundervolle Stillleben liebe Gerda … wie faszinierend unterschiedlich 🤗
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  4. Mitzi Irsaj schreibt:

    Alle sind auf ihre Art schön anzusehen. Besonders und interessant wird die Sammlung, wenn du erzählst wann sie entstanden sind. „V. C.“… ich hoffe diese Zeiteinteilung haben wir irgendwann ich mehr nötig.

    Gefällt 1 Person

  5. eyeandview schreibt:

    Sehr schöne Bilder. Ich finde es beneidenswert so etwas zu können. Bei mir sieht das nicht so gut aus. aber ich übe

    Gefällt 1 Person

  6. Ich liebe Deine Zeichnungen, liebe Gerda, alle und manche mehr .
    Deine neuere Obstschale war mir zu schlicht,
    aber im Sonnenlicht scheint das Obst nun zu lächeln
    und auf der dritten Zeichnung scheint mir das Obst in der Sonne zufrieden lächelnd eingeschlafen zu sein 🙂

    Gefällt 2 Personen

  7. Johanna schreibt:

    Unglaublich schön! Ja die ‚älteren‘ Zeichnungen sind sehr, sehr lebendig, fast beweglich!
    Die jetzigen, dagegen haben eine Schlichtheit, die ich fast ’sober‘ nennen könnte (’nüchtern‘ passt als Wort nicht richtig, denn ’sober‘ beschreibt für mich eher einem aufgeklärten Zustand) 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.