Fünf Weisen, eine Geburtstagstorte zu überreichen (Hannahs Schnipsel, 3)

„Welches ist die beste Art, eine Geburtstagstorte zu überbringen?  Was meinst du?“ frage ich Will.ie. Ich stehe über der schwarzen Pappe mit den Schnipseln und probiere dies und jenes aus. „Die N hat übermorgen Geburtstag, ich will ihr eine Karte in die Torte stecken.“

Will.ie guckt mir über die Schulter, nimmt das Stück mit der Geburtstagstorte zur Hand. „Bisschen klein, macht nicht viel her, deine Torte“, meint sie gelangweilt. Sie hat sich immer noch nicht ganz von ihrer Reise erholt, ist mürrisch und schwer zu haben. – „Komm, hilf mir! Wir legen abwechselnd!“ fordere ich sie auf. „Mal sehen, was dabei herauskommt.“

Und das kam dabei heraus:

Nicht schlecht, dieser Balanceakt eines überforderten Kellners, befinden wir beide. Doch ist es richtig, nur eine winzige Geburtstagstorte zu überbringen? Wären weitere Geschenke nicht angebracht? Also machen wir einen zweiten Versuch.

So kommen wir langsam in Fahrt, und Will.ies Gesicht wird endlich wieder heiter. 🙂

Die Hand vom Froschkönig und das rote Herz sind aus Brunis Wundertüte. Alles andere stammt aus Hannahs Spende. Sehr viele Stücke sind es ja nicht – du wirst die meisten in allen Bildern wieder entdecken. Unbenutzt bleiben nur die Portraitfotos und die Buntstift-Bildchen.

Das letzte Bild müssen wir zweimal legen, denn als wir es zu Fotografieren hinaustragen, kommt ein Wind auf und zerstreut die Stücke. Wir rennen hinterher, um sie einzusammeln.

Und welche Karte soll ich nun für N’s Geburtstagstorte nehmen?

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Commedia dell'Arte, Erziehung, Kunst, Leben, Legearbeiten, Therapie, Willi abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Fünf Weisen, eine Geburtstagstorte zu überreichen (Hannahs Schnipsel, 3)

  1. linienspiel schreibt:

    Bin ich froh, dass ich nicht aussuchen muss 😊😊 Alle Karten sind toll!

    Gefällt 1 Person

  2. Leela schreibt:

    sehr abwechslungsreich und lebendig… den Froschkönig würde ich mir aussuchen, obwohl er weniger zart und filigran ist. Er sprüht aber vor Kraft und Lebensfreude… oder doch lieber den Kellner oder den Akrobat vom letzten Bild? Ich müsste einfach drei Mal Geburtstag haben…

    Gefällt 3 Personen

  3. Gisela Benseler schreibt:

    Na, das ist ja Akrobatik!

    Gefällt 1 Person

  4. Random Randomsen schreibt:

    Alle ist gut. Die fünf Weisen aus dem Griechen-Land. 😀

    Gefällt 2 Personen

  5. Ach, sind die toll, liebe Gerda. Wundervolle Motive habt Ihr gelegt! Jedes ein Unikat. Ich würde sie mir alle aussuchen und jedes täglich ansehen. Das Herz hatte ich erkannt, die Hand erst, als Du darauf aufmerksam machtest. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.