Wiegenlied – gereimte Kata-Strophen (abc-etüde)

Noch ein paar Kata-Strophen  zu

Zetermordio
weichmütig
backen.

abc-etüden, von Christiane organisiert und betreut

Wortspender: Ludwig Zeidler

Wiegenlied

Backe, backe Kuchen,

Der Bäcker hat gerufen!

Nimm den Keks, dann wirst du groß

Scheißt nicht länger in die Hos,

Schreist nicht Zetermordio

„Wo ist meine Mama, wo?“

Wenn sie mal woanders ist

Und du ganz alleine bist.

Weichmütig kommt sie noch zu dir

Weil du so klein bist, jetzt und hier

Doch morgen bist du schon ein Mann

Der es mit andern treiben kann

Und wenn die Mutter ihn mal braucht

In Weiberröcken untertaucht.

Die Mutter weiß Bescheid, min Söhn

So sag ihr bitte: Dankeschön.

„Wiegenlied“. Gerahmtes Legebild aus Scherben, die ich aus dem Garten aufgeklaubt habe. 15.1.2021

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter abc etüden, Allgemein, Erziehung, Katastrophe, Leben, Legearbeiten, Meine Kunst abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Wiegenlied – gereimte Kata-Strophen (abc-etüde)

  1. Karin schreibt:

    ganz schön sarkastisch….. -:)))

    Gefällt 2 Personen

  2. Christiane schreibt:

    Die Mutter klingt ziemlich frustriert, und ich vermute, dass sie guten Grund dazu hat. Das tut mir leid, umso mehr, als du nicht erzählst, was passiert ist. 🤔
    Danke für die unverhoffte Etüde! 😁
    Abendgrüße 😉❄️🍷🍪👍

    Gefällt 3 Personen

  3. gkazakou schreibt:

    Nicht frustriert ist die Mutter, sondern realistisch – im Zeitraffer-Modus, zu dem mich mein Zusammenleben mit Will.i inspiriert hat. Noch kann er selbst nicht malen, schrieb ich, aber kritisieren kann er mich schon. Heute habe ich mir frei genommen – und schon schreit er Zetermordio. In Kürze wird er mir über den Kopf gewachsen sein und nicht mal ein Dankeschön übrig haben dafür, dass ich mich um ihn gekümmert habe, als er ein Säugling war. 😉

    Gefällt 3 Personen

  4. kopfundgestalt schreibt:

    Was soll er mit anderen treiben?! 😉🙃

    Gefällt 1 Person

  5. kopfundgestalt schreibt:

    Wenn er mal größer ist, andere Röcke ihn regieren, so nicht verwunderlich das.

    Gefällt 1 Person

  6. kopfundgestalt schreibt:

    Der Rock ist sein eigentlicher Schock

    Gefällt mir

  7. kopfundgestalt schreibt:

    Verzeih, liebe Gerda, das späte dichten,
    Soll deine etüde nicht vernichten,
    Zu gross ist ihr Inhalt,
    Das gebietet Einhalt. 😃

    Gefällt mir

  8. kopfundgestalt schreibt:

    Hat die evolution selbiges vorgesehen?
    Gab es doch einstmal fortpflanzung ohne tun,
    ganz früher, weit weit zurück,
    Doch war es der Natur so zu fad,
    Erfand sie schnell die Zahl zwei
    Nun war es allerdings einerlei.

    Gefällt mir

    • gkazakou schreibt:

      Irgendwas scheint dich ja an diesem Wiegenlied einer vorausblickenden Mutter zu stören, lieber Gerhard. Ich hätte an ihrer Stelle ja auch noch angedeutet, dass Mütter irgendwann lästig und am besten in Altersheimen zu entsorgen sind. Und was das „mit andern treiben“ abbetrifft, so zeigt das ihre politisch korrekte Haltung, denn noch kann sie ja nicht wissen, wie sich sein Gender entwickeln wird.

      Gefällt 3 Personen

  9. Eine echte Gerda Kata Strophe, die ich so gut nachfühlen kann 🙂 und die mich eigentlich gar nicht erheitert, sondern nur sehr nachdenklich macht.

    Gefällt 1 Person

  10. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 03.04.21 | Wortspende von blaupause7 | Irgendwas ist immer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.