Die Bettlerin (Impulswerkstatt)

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2020/12/02/impulswerkstatt-einladung-fuer-dezember/

Die Geschichte der Bettlerin habe ich erzählt.  Doch sie ließ mich nicht los. Also fotografierte ich Myriades Foto, wie es sich auf dem Computer darstellt, schnitt die Bettlerin aus und fügte sie in einen Hintergrund ein.

Dort erzählt sie ihre Geschichte noch einmal auf eine etwas andere Weise. Mein Schattenbild hört ihr zu.

Während sie stockend erzählt von ihrem Geliebten, der herumirre in Eiswüsten, auf der Suche nach dem Tor, das ihn hinausbringe in die Freiheit, male ich, so gut ich kann, die Szenerie.

Schon lange, erzählt sie, seien ihre einzige Gesellschaft die Steine. Sie selbst sei ja auf dem besten Wege, auch einer zu werden, sagt sie, lächelt und verstummt.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Collage, Fotocollage, Impulswerkstatt, Leben, Malerei, Meine Kunst, Natur, Psyche abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Die Bettlerin (Impulswerkstatt)

  1. Ule Rolff schreibt:

    Wie gut sie sich zu den Einsteinen fügt … verblüffend. Das unterstreicht die Glaubwürdigkeit der Liebesgeschichte erneut.

    Gefällt 1 Person

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Ein sehr tiefsinniger, wachmachender Beitag, Gerda. Anfangs sah ich nur 4 Steine. Daß einer davon die Bettlerin darstellt, entdeckte ich erst nach 3mal Hinsehen. Und nun gesellt sich Dein Schatten zur Bettlerin, und Du versuchst, sie zum Sprechen zu bringen. Doch was erzählt sie? Ihr Geliebter irrt durch Eiswüsten auf der Suche nach einem Türchen. Möge er es finden durch Deine und ihre Anteilnahme!

    Gefällt 1 Person

  3. TeggyTiggs schreibt:

    …Deine Geschichte bringt so viel Menschlichkeit hinein, möge sich die Bettlerin daran wärmen…

    Gefällt 2 Personen

  4. kowkla123 schreibt:

    für mich sind die Bilder einzigartig, ich wünsche einen besinnlichen 2. Advent, herzliche Grüße aus dem recht kalten Norden, Klaus

    Gefällt 1 Person

  5. Myriade schreibt:

    Ich seh schon, ich muss doch Bildbearbeitung lernen!! Wie das ausgeschnittene Bild neben den Steinen geradezu zur archetypischen Figur wird, beeindruckt mich sehr. Auch Frau, Stein und Mann in das düstere Bild integriert, äußerst beeindruckend. Ich freue mich sehr über deine tief gehenden Resonanzen zu meinen Fotos!!

    Gefällt 1 Person

  6. So wie sie da aitzt, unbeweglich und umringt von Steinen, schaut es wirklich so aus, als wäre es ihr Weg, nun endlich auch zu Stein zu werden.

    Gefällt 1 Person

  7. Ulli schreibt:

    Deine Geschichte geht mir unter die Haut. Einstein … verstummen … versteinern …
    Die Bilder sind großartige Unterstreichungen.
    Liebe Grüße an dich 🌟⭐🌟

    Gefällt 1 Person

  8. Johanna schreibt:

    Das ist grandios! …ich las es erst nach dem vorigen Beitrag….Darin ist viel Seelentiefe und Seelenliebe enthalten!

    Gefällt 1 Person

  9. felsenquell schreibt:

    Ja, mir greift diese Darstellung auch ans Herz, wunderschön!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu gkazakou Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.