Neue Straßenblicke vom Balkon (zwei Zeichnungen)

Am späten Nachmittag bezog sich der Himmel, es könnte ein Gewitter geben. Großes Aufatmen! Ich setzte mich auf den Straßenbalkon und zeichnete. Das Gewitter ging dann zwar woanders nieder, aber die Atmosphäre hat sich inzwischen wohltuend abgekühlt. Ich denke, man sieht es den Zeichnungen an, dass es nun keine 40 Grad mehr sind…

Straßenblick nach links unten, nachmittags 2019-07-10

 

Straßenblick nach rechts, nachmittags 2019-07-10

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Architektur, Leben, Meine Kunst, Natur, Serie "Mensch und Umwelt", Umwelt, Zeichnung, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Neue Straßenblicke vom Balkon (zwei Zeichnungen)

  1. kunstschaffende schreibt:

    Klasse!👏👏👏👌👍

    Gefällt 1 Person

  2. wildgans schreibt:

    Geländer, ein feines! Ein buckliges und ein eher langlieniges Auto.
    Temperaturen sehe ich den Zeichnungen eher nicht an.
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

  3. Ule Rolff schreibt:

    Immer wieder staune ich über deinen floralen Fleiß, wie im ersten Bild am Geländer. Sicher auch Folge deiner Detailtreue.
    Es scheint ein wenig Wind aufgekommen, die Zweige von Bäumen und Sträuchern zeigen widergängige Energien, als wenn die elastischeren noch auf dem Weg in die Beugung seien, steifere schon wieder auf dem Rückweg.

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      „Floraler Fleiß“ ist klasse, Ule! eigentlich bin ich weder fleißig noch geduldig, aber wenn ich mich auf das stille Leben der Dinge und Pflanzen einlasse, fühle ich eine Art Verpflichtung, ihre ganz besondere Art getreu zu erfassen.

      Liken

  4. wechselweib schreibt:

    Ich kann den Wind im Baum spüren.

    Gefällt 2 Personen

  5. kowkla123 schreibt:

    super, lebe Gerda, mache es gut, Klaus

    Gefällt 1 Person

  6. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Liebe Gerda, Dein Blick nach links unten, bzw. Deine Zeichnung davon ist so wunderschön geworden, daß Du ganz bestimmt viel entspannter zeichnen konntest, als in der Affenhitze von 40°.
    Dein Blick nach rechts ist künsterlisch ganz bestimmt ebenso wertvoll, aber mir gefällt die
    Zeichnung Nr. 1 einfach noch besser. Der tief nach links hängende Baum, oder ist es ein Busch?,
    das schöne Geländer Deines Balkones, die Blütenranken, das alles spricht mich sehr an, liebe Gerda.

    Liken

  7. gerda kazakou schreibt:

    danke, Bruni. Es ist eine Akazie, die von einem anderen fremdländischen Baum, der sich leider überall ausbreitet, überwuchert wird.

    Liken

Schreibe eine Antwort zu gerda kazakou Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.