Dem Licht hinterherrennen (Photos, Skizze)

Heute vormittag stand der kleine Latten-Hocker wieder so nett im Licht-Schatten-Spiel des Fensters mit dem Eulengitter, dass ich erneut meinen Kaffeebecher drauf platzierte und beschloss, ihn zu zeichnen.

Doch zuerst: Photos machen! Denn ich war ja gewarnt. Das vorige Mal scheiterte ich am Tempo, mit dem sich das Licht-Schatten-Spiel veränderte und schließlich ganz verschwand.

Und dann zeichnete ich, so schnell ich konnte. Das Licht war natürlich wieder schneller. Die fertige Zeichnung legte ich auf den Hocker und fotografierte sie, um den nun erreichten Zustand zu dokumentieren.

Du möchtest vielleicht auch die Zeichnung sehen?

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Architektur, die schöne Welt des Scheins, Fotografie, Leben, Meine Kunst, Zeichnung abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Dem Licht hinterherrennen (Photos, Skizze)

  1. finbarsgift schreibt:

    Licht und Schatten, fein ziseliert beobachtet, fotografiert und gezeichnet … wundervoll anzusehen!
    Herzliche Grüße vom Lu

    Gefällt 3 Personen

  2. Mitzi Irsaj schreibt:

    Schwindendes, sich wandelndes Licht ist ausnahmsweise ein schöner Zeitdruck.

    Gefällt 2 Personen

  3. wechselweib schreibt:

    Ich stelle mir gerade vor, wie du mit wehendem Haar und flatternden Schal dem Licht hinterherrennst.

    Gefällt 3 Personen

  4. Katrin - musikhai schreibt:

    Super Zeichnen-Ansatz! Ich bewundere nicht nur deine Zeichnen-Fähigkeiten, sondern auch deinen Einfallsreichtum immer wieder neue Bilder entstehen zu lassen!👍 🏆 😊

    Gefällt 4 Personen

  5. Ule Rolff schreibt:

    Die Dokumentation der Ausgangssituation finde ich als Fotografie ohne Zweck auch sehr reizvoll.
    Das Licht ist unheimlich schnell unterwegs und trickst mich auch beim Fotografieren immer wieder aus.

    Gefällt 3 Personen

  6. pflanzwas schreibt:

    Super in Foto und Zeichnung! Es geht spannend bei dir weiter.

    Gefällt 1 Person

  7. bluebrightly schreibt:

    🙂 You learned your lesson! Take that picture before everything changes. I love that light! You composed everything so perfectly. Then the photos, the drawing, and the photo with the drawing and its subject all got together and danced. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • gerda kazakou schreibt:

      thank you, dear Lynn, for our lovely comment. I dont know whether i learnt my lesson well – if it means to develop a wise method in doing and presenting art. No, But I learnt more about the wandering of light and shadow on a surface. And I understood: Its not wise to try to fence it in. Nor to fence in my playing ground and curiosity.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.