Gemäldegalerie 90er Jahre – Nachtrag

Diese Figur  habe ich 1993, neben vielen anderen, im Goethe-Institut Athen in der Reihe „Wechselwirkungen“ ausgestellt.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, events, Kunst, Malerei, Meine Kunst abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Gemäldegalerie 90er Jahre – Nachtrag

  1. ann christina schreibt:

    Was für schöne Farben! Sieht toll aus!

    Gefällt 1 Person

  2. TeggyTiggs schreibt:

    …sehr schön gemalt…plastisch und lebendig…

    Gefällt 1 Person

  3. chrinolo schreibt:

    Boah … das ist grossartig! Gefällt mir sehr!!! 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Ulli schreibt:

    Wat`n Kerl, da braucht es dicke Farbschichten 😉
    Herzliches zum Zweiten, Ulli

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Bist du noch auf dem Markt? Hoffentlich wird es nicht zu kalt! Sonst brauchst du bald dicke Farbschichten. 😉

      Gefällt 1 Person

      • Ulli schreibt:

        ja, noch zwei Wochen, morgen habe ich den ersten Tag frei, ich hab dicke Wollschichten, aber irgendwann kriecht die Kälte dann doch rein, besonders wenn wenig zu tun ist, aber ich will nicht jammern, es gibt immer wieder auch Schönes, sehr nette Begegnungen und viele, soziale Studien und 5 Stunden gehen rum!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.