Montag ist Fototermin: Karnavali und Graffiti in Kalamata

img_9913a…… war gestern. Heute ist schon der „reine Montag“ und alles vorbei. Der Faschingszug mit seinen bunten Menschen, die für sich und ihre Kinder mit viel Liebe Kostüme und Masken geschaffen hatten, die vorbeigetobt und vorbeigetanzt waren – er ist nun schon wieder Vergangenheit. Nur ein paar versprengte Prinzessinnen belebten heute das Fest, das ich besuchte, um den Beginn der Fastenzeit zu feiern – oben in den Bergen, wo Sotiris seine Artfarm geschaffen hat. Davon später.
Die Fotos vom Maskenzug haben Vortritt. Ich war etwas spät dran, sah den Anfang mit den Kuhgocken-behängten Springern nicht, und viele andere Gruppen waren schon vorbei, als ich einen Platz am Rande einer Straße mit ausreichend Blick auf den Zug ergattern konnte. (Man kann die Fotos durch Anklicken vergrößern)

img_9906 img_9904 img_9905  img_9908 img_9907 img_9909 img_9910 img_9912 img_9903    img_9917   img_9914 img_9915 img_9924 img_9927

img_9926

Auf dem Rückweg zum Auto sah ich dann noch zwei Graffitis, die ich dir nicht vorenthalten möchte: „Rettet den Planeten“ ruft das eine und

img_9928das andere zeigt das Schreckenswort Monsanto. Den „Kleinen Prinzen“ kennst du natürlich.

img_9929

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, events, Feiern, Fotografie, Leben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Montag ist Fototermin: Karnavali und Graffiti in Kalamata

  1. putetet schreibt:

    Das ist ja sehr interessant. Ein völlig anderer Karneval, als bei uns. Schöne Fotos 🙂
    LG Alexander

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Vielen dank für deinen Kommentar, lieber Alexander, Ich dachte mir schon, dass der Karneval anders ist, drum habe ich die Bilder gezeigt. ich habe schon mal einen Karneval in einem Bergdorf gezeigt, der ist noch mal ganz anders. Jeder Ort hat seine Traditionen.

      Gefällt 1 Person

  2. Myriade schreibt:

    Jö, ein Faschingsumzug, die mag ich gerne. Nur wenn „Sitzungen“ abgehalten werden, ergreife ich die Flucht 🙂 Für einen kleinen Ort ist das auch ein ziemlich großer Umzug

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Tatsächlich war er riesengroß, viel größer, als er hier erscheint! Ich war erstaunt über soviel Engagenment und fragte eine Freundin, die mit den „Bildern“ marschierte, wann sie denn mit den Planungen begonnen hätten. Erst vor 12 Tagen! Ihr Rahmen war daher auch nicht stabil genug und sie ging als rahmenloses Bild. Die Kleineren hatten ihre Bilder gemalt -. Kopien von berühmten Gemälden. Die eine – als Frieda Kahlo erkennbar – ist selbst Künstlerin und unterrichtet Ikonenmalerei in einer der VHS entsprechenden Einrichtung. M.a.W., mit Karneval hat all dies Engagement nur am Rande zu tun, der Umzug ist quasi Abfallprodukt sonstiger Aktivitäten.

      Liken

  3. Maren Wulf schreibt:

    Mit Rahmen als Bild zum Fasching zu gehen finde ich eine hübsche Idee. Ich habe mal so einen reich verzierten Goldrahmen genutzt, um auf einem Fest Fotos von allen Gästen zu machen. Jede(r) durfte sich selbst inszenieren. Das war ein Mordsspaß – und auch die Fotoausbeute ließ sich sehen.

    Gefällt 1 Person

  4. Sylvia Kling - Autorin schreibt:

    Als Karnevalsmuffel-ine 😉 ist mein Blick Um Fasching seit einem Umzug in unserem Radeburg ein anderer geworden. Es steckt viel Liebe dahinter, diese aufwendigen Umzüge zu organisieren und auch eine unglaubliche Kreativität.
    Tolle Fotos hast Du uns mitgebracht, liebe Gerda. 😊
    Herzlichst,
    Sylvia

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Da geht es mir genau wie dir, liebe Sylvia. Mitmachen tät ich nie, aber ich bewundere das Engagement, die Fröhlichkeit und Kreativität, die sich da zeigt. Besonders gefiel mir, dass die Gruppen so durchmischt waren: Männer, Frauen, Kleinkinder, Jugendliche, verliebte Pärchen, Papas und Mamas – alle bunt durcheinander, miteinander, Eine große friedlich-fröhliche Gemeinschaft, jeder mit seinem besonderen Ausdruck, und niemand der König.
      (Die Griechen mögen Monarchien nicht).

      Gefällt 1 Person

  5. Sylvia Kling - Autorin schreibt:

    „Blick zum Fasching“ – sollte es heißen (sorry)

    Liken

  6. Ulli schreibt:

    Liebe Gerda, ich mag die gerahmten Damen sehr, das hat Charme und spricht für sich, wie auch die zwei Graffitis Bände sprechen.
    Ich war gestern mit den Enkelkindern bei der Kinderfasnacht, Bilder folgen …
    Herzengrüsse für dich
    Ulli

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Gute Graffitis, freut mich, dass du sie erwähnst. ich bin immer wieder erstaunt, was die jungen Leute da an den Wänden, hinter Absperrgittern und an Bauruinen an wichtigen Messages hinterlassen. Wenns nur nützen würde! Hier ballert ein Typ mit dem Gewehr und holt Singvögel vom Himmel. Tito zittert wie Espenlaub und ich bekomme Mordgelüste. Und was Monsanto anbetrifft – ach, das ist ja nun wohl Bayer-integriert. Immer noch spritzen viele Bauern Roundup auf das Unkraut unter den Olivenbäumen – aus Bequemlichkeit, Unkenntnis, Gleichgültigkeit, was weiß ich. Wegen der Krise ist es weniger geworden, denn das Zeug kostet Geld.

      Gefällt 1 Person

      • Ulli schreibt:

        Jäger, die Singvögel abschiessen, die will ich auch nicht, so wenig wie Monsanto/Bayer und all die anderen Chemieriesen, die mehr schlecht, als recht machen.
        In letzter Zeit, wenn ich wieder und wieder über die Gnadenlosigkeit dieser Macher lese oder höre, dann denke ich immer und immer wieder an unsere Alphabete und will etwas Grösseres, etwas Wirksameres, etwas, das wirklich hilft, aber was kann das sein? Also doch viele kleine Schritte, bei diesen Riesen? M

        Gefällt 1 Person

  7. kowkla123 schreibt:

    wünsche weiter viel Spaß., beste Grüße von mir zu dir

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.