Wie die Alten sungen ….

…. so zwitschern auch die Jungen.

img_3096

Dieses Legebild habe ich schon einmal unter dem Titel „Birdsman speaking words of love“ veröffentlicht https://gerdakazakou.com/2015/06/25/birdsman-speaking-words-of-love/. Heute las ich bei Sylvia King ihr Gedicht zu dem Projekt „Kinder im Aufwind“ und hatte Lust, meinerseits mit einem Beitrag dazu diesen Sonntag zu beginnen.

Ich wünsche allen Kindern Luft unter die Flügel und ein lustiges Lied im Herzen und auf den Lippen.

img_3096-licht

Hier seht ihr die Liste der bisherigen Beiträger, die ich von Sylvia Kings Seite kopiert habe.

https://pawlo.wordpress.com/2016/08/18/kinder-im-aufwindchildren-upwind/

Bisherige Beiträge zum Projekt:

https://pawlo.wordpress.com/2016/08/18/kinder-im-aufwindchildren-upwind/

https://pawlo.wordpress.com/2016/08/22/liebevolle-wegbegleiteraffectionate-company/

https://pawlo.wordpress.com/2016/08/25/von-zeitdruck-hektik-und-ruhe/

https://pawlo.wordpress.com/2016/08/25/von-zeitdruck-hektik-und-ruhe/

https://pawlo.wordpress.com/2016/09/02/die-widerstandskraft-staerken-1/

Die Widerstandskraft stärken/Strengthening resilience 2*

Generationenreigen/ Round Dance of Generations*

Malen, Singen, Rhythmus: unbedingt!*

Die Kraft in der Ruhe/ Strength in calm 1*

Die Kraft in der Ruhe/Strength in calm 2*

Sylvia Kling

https://wiedaslebenklingt.wordpress.com/2015/11/19/kinder-erfahren-und-eltern-sprechen/

https://sckling.wordpress.com/2016/08/22/schluesselerlebnis-kinder-im-aufwind-children-upwind/

Random Randomsen

https://randomrandomsen.wordpress.com/2016/08/19/kia-1-%e2%80%a2-die-kinderwelt-ist-klang/

https://randomrandomsen.wordpress.com/2016/08/23/kia-2-%e2%80%a2-pity-the-child/

https://randomrandomsen.wordpress.com/2016/08/28/%e2%98%85-kia-3-liebeserklaerung/

https://randomrandomsen.wordpress.com/2016/09/08/kia-4-%e2%80%a2-eternity-in-progress/

https://randomrandomsen.wordpress.com/2016/09/15/kia-5-%e2%80%a2-lebenslaeufe/

Anne-Marit

https://anneslesetagebuch.wordpress.com/2016/08/19/rainer-engelmann-kinder-ausgegrenzt-und-ausgebeutet-in-zusammenarbeit-mit-amnesty-international/

Ulrike Sokul

https://leselebenszeichen.wordpress.com/2016/02/24/henriettes-heim-fuer-schuechterne-und-aengstliche-katzen/

Mitzi Irsaj

https://mitziirsaj.wordpress.com/2016/08/26/kinder-im-aufwind-ein-projekt-von-petra-pawlofski-und-ein-kleiner-beitrag-von-mir/

vro jongliert

http://vrojongliert.blogspot.co.at/2016/09/kinder-sind-keine-prufung-ein-pladoyer.html

Diana Klute

https://artscope.de/2016/06/28/you-are-my-home/

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Erziehung, Feiern, Leben, Legearbeiten, Psyche abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Wie die Alten sungen ….

  1. PPawlo schreibt:

    Was für eine sonntägliche Überraschung! Ich freue mich sehr über diese bezaubernde, tiefsinnige und gleichzeitig heitere Widmung für mein Projekt „Kinder im Aufwind“! Wie schön, dass du durch Sylvia darauf gestoßen bist! Herzlichen Dank!
    Vielleicht hast du ja noch mehr dafür im Schrank?? Herzliche Grüße, Petra

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Herzlichen Dank, Petra, für Dank und Ermunterung. Sicher habe ich noch mehr und widme es gern gelegentlich deiner schönen Initiative. Wenn ich nicht Befürchtungen wegen des Copyrights hätte, würde ich ein Foto von Eisenstadt reintun, das Kinder bei einer Theatervorführung zeigt. Es ist so was von toll! Kennst du es? LG Gerda

      Gefällt 1 Person

      • Ulli schreibt:

        wenn du das Copyright angibst ist es kein Problem!

        Gefällt 1 Person

      • PPawlo schreibt:

        Liebe Gerda, das freut mich alles sehr! Für die Beiträge sind die Beitragenden verantwortlich… Im Zweifelsfall finde ich, lieber nein. Warum etwas riskieren, wo die Beteiligten voll von Ideen sind? Ich bin heut leicht angeschlagen und wollte eigentlich nicht so viel ins Netz…Ich werde dich später noch mit all meinen Beiträgen verlinken und die Liste vervollständigen. Sylvias Artikel fehlt ja auch noch. Das kann also noch etwas dauern… Wenn das Projekt weiterhin so aufwindig bleibt, gibt’s auch später einen roten Faden durch alle Beträge … (eine Seite mit geordneter Inhaltsangabe z.B.) Dir noch einen schönen Sonntag und Dank für Schwung und Offenheit und natürlich deine hoch willkommene Bereicherung!!!! Herzlich, Petra

        Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      ich meine nicht meins, sondern das von dem Eisenstadt-Bild, liebe Ulli, über das ich leider nicht vberfüge😉

      Gefällt mir

  2. Ulli schreibt:

    Liebe Gerda, ich mag das Bild sehr gern und ich mag es mit Kindern zu singen, immer schon und immer wieder. In meiner Enkeltochter habe ich eine begeisterte Mitsängerin und der Enkelsohn stimmt nun langsam auch mit ein- auch mag ich deinen Satz bzw. wenn es denn eintritt: Wind unter den Flügeln, den ich schon gestern Abend bei dir las … wenn die Kleinen bei mir übernachten, ziehen sie sich am Abend nackig aus und dann muss ich die Trommel von der Wand nehmen, ich trommel und singe Adhoc-Texte dazu, die Kinder tanzen und hüpfen dabei auf dem Bett herum, lassen sich fallen, gackern, stehen wieder auf, machen weiter. Beim letzten Mal kam dann der Wind ins Spiel, ich war der Wind, trommelte und puste über ihre Körperchen, war das eine Wonne sie so glücklich zu sehen!

    Deinen Links folge ich später, jetzt lacht eine goldene Oktobersonne von einem tiefblauem Himmel und ruft mir zu: heraus mit dir, bringe der Welt deine Lieder …
    herzlichst Ulli

    P.S. …wie die Alten sungen hat aber auch für mich aufgrund unserer Geschichte eine kleine Brauntönung … irgendwas ist ja immer, lach und weg

    Gefällt 1 Person

  3. Random Randomsen schreibt:

    Was für ein bezaubernd schönes „Gelege“.🙂
    Die Redewendung trifft in vielfältiger Weise zu, und es ist inspirierend, wenn sie so beflügelt dargestellt wird, wie hier.

    Gefällt mir

  4. Pingback: Die Kraft in der Ruhe/Strength in calm 2* | da sein im Netz

  5. Pingback: Die Kraft in der Ruhe/ Strength in calm 1* | da sein im Netz

  6. Pingback: Malen, Singen, Rhythmus: unbedingt!* | da sein im Netz

  7. Pingback: Generationenreigen/ Round Dance of Generations* | da sein im Netz

  8. Pingback: Die Widerstandskraft stärken/Strengthening resilience 2* | da sein im Netz

  9. Pingback: Die Widerstandskraft stärken /Strengthening resilience 1* | da sein im Netz

  10. Pingback: Kinderrechte/ Children’s rights* | da sein im Netz

  11. Pingback: Rainer Engelmann: Kinder: ausgegrenzt und ausgebeutet: In Zusammenarbeit mit Amnesty International |

  12. Pingback: Geborgen? In security?* | da sein im Netz

  13. Pingback: Kinder im Aufwind/Children Upwind* | da sein im Netz

  14. Pingback: Von Zeitdruck, Hektik und Ruhe* | da sein im Netz

  15. Pingback: Liebevolle Wegbegleiter/Affectionate company* | da sein im Netz

  16. Pingback: Geborgen?/In security ?2* | da sein im Netz

  17. Pingback: KiA 6 • Tomine & Tyler – Random Randomsen

  18. Pingback: Gemeinsam stark/Strong together* | da sein im Netz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s