Flugbahnen

img_5030

Letztes Jahr um diese Zeit legte ich ein Bild, das drei Vögel auf verschiedenen Flugbahnen zeigt. Vielleicht ist es auch nur ein Vogel. In der Mitte fliegt der Seelenvogel, das Auge fest auf einen Stern gerichtet, der ihn führt.

img_5030a

Darunter liegt eine Flugbahn, in der sich ein Vogel aus einer üblen Klammer zu befreien sucht. Er ist in der Materie gefangen, Ketten halten ihn fest. Je mehr sich die Klammer öffnet und ihm Raum gibt, desto mehr verengt sich die mittlere Flugbahn. Wird es der Seelenvogel schaffen, den freien Raum zu gewinnen? Oder wird sich die untere Klammer so weit öffnen, dass sich die mittlere Bahn verschließt?

img_5033

Auf der obersten Flugbahn steigt der Geistesvogel  in die Lüfte. Schon entwindet er sich den Wolkenschleiern. Ich fühle schon, wie er seine Flügel ausbreitet. Nichts wird seinen freien Flug behindern.

img_5031a

An dieses Bild erinnerte ich mich heute. Ich arbeite dieser Tage viel mit Klienten, die sich aus Umklammerungen zu befreien suchen und mit Schrecken auf die sich verengende Flugbahn starren. Viele Einsichten werden mir bei dieser Arbeit geschenkt. Mein Geist bekommt Wind unter seine Flügel.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Legearbeiten, Psyche, Reisen, Tiere, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Flugbahnen

  1. kormoranflug schreibt:

    Vögel schlagen auch mal einen Haken – Dreidimensional ist vieles möglich.

    Gefällt 1 Person

  2. Ingrid Spieker schreibt:

    Aus meinem Erleben weiss ich, Gerda mou, dass du gemeinsam mit deinen „Klienten“ erreichen kannst, verengte Flugbahnen zu dehnen, Raum zu schaffen. Das Legebild gibt es doch auch, odrrr?
    „Kommt ein Vogel geflogen, setzt sich nieder….“
    Ingrid sou ♡

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s