Granatapfel, gezeichnet

Heute am späten Nachmittag konnte ich mich endlich von einer Reihe intensiver mit Therapiearbeit verbrachter Tage erholen. Ich setzte mich vors Atelier in die noch wärmende Sonne und blinzelte in den Granatapfelbaum über mir. Da hingen die herrlichsten Früchte und warteten darauf, endlich geerntet zu werden. Fünf riesengroße Früchte konnte ich erreichen und mit ein paar Drehungen vom Ast lösen. Die Stacheln pieksten mich nur wenig.

Als die Früchte so hübsch vor mir auf dem schwarzen Holztisch lagen, dachte ich mir: versuch doch mal, ob du noch nach der Natur zeichnen kannst. Susanne (Haun) macht dir täglich vor, wie wichtig solche Studien sind. Also holte ich mir einen Zeichenblock, ein Stück  Kohle und ein paar zerbrochene Ölkreiden. Und sieh an, es ging ganz gut und machte Spaß!

img_8589

Und da ich die Ölkreiden zur Hand hatte, und da die Granatäpfel vor mir auf dem schwarzen Tisch so herrlich rot waren, dachte ich: ein bisschen Farbe könntet ihr wohl vertragen. Und machte mich mit Inbrunst daran, eine der drei Früchte – natürlich die vorderste, größte! – anzumalen. Hallo! Hier siehst du sie. Gleich werde ich sie aufschneiden und essen!

img_8594.

Fotografiert hab ich das Original nicht, aber vielleicht erinnerst du dich an einen anderen Beitrag, den ich dieser mythisch hoch aufgeladenen Frucht kürzlich widmete. (https://gerdakazakou.com/2016/10/03/montags-ist-fototermin-granatapfel/)

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kunst zum Sonntag, Leben, Mythologie, Natur, Therapie, Zeichnung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

25 Antworten zu Granatapfel, gezeichnet

  1. Arabella schreibt:

    Das muss ein guter Tag für dich gewesen sein.

    Gefällt 1 Person

  2. Witzig- ich habe vorhin auch versucht, Granatäpfel mit Öl-Pastell-Kreide zu zeichnen/malen. Ist allerdings nix geworden – im Gegensatz zu deinen schönen Bildern🙂

    Gefällt 1 Person

  3. kunstschaffende schreibt:

    Sehr schön, dieses wunderbare Rot man möchte direkt reinbeißen!

    Auch von mir einen schönen Abend!

    LG Babsi

    Gefällt 1 Person

  4. finbarsgift schreibt:

    Sehr schön, dein Granatapfel🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Susanne Haun schreibt:

    Sehr gelungen, Gerda, ich mag die drei vorwitzigen Kohle Granatäpfel am liebsten. Sie strahlen Fröhlichkeit aus. LG Susanne

    Gefällt 1 Person

  6. Monika schreibt:

    Liebe Gerda. Wunderbar dieser Wandel, den du durch deine Phase der Ruhe und Besinnung (Rückblick), für dich gewinnen konntest. Rot – für mich eine intensive, pulsierende Farbe und doch hat die Schale, die du damit kleidest, feine, filigrane Aussparungen. Es hat mir Spaß bereitet, das Bild zu vergrößern und ich war überrascht. Viele Wege führen ins Innere und eine Schale ist nicht so undurchdringlich, wie sie scheint.
    Eine gute Woche. Monika

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      o, das freut mich, Monika! Ich hatte nämlich Ähnliches im Sinn. Sehr gern wollte ich, dass die roten Perlen im Inneren zu spüren seien. Die feinen Linien kratzte ich mit einer Muschel in die Ölkreide hinein. Wünsche eine gute Nacht!

      Gefällt mir

  7. mmandarin schreibt:

    Beide Variationen gefallen mir ganz ausgezeichnet. Die Abwesenheit von Farbe ist immer wieder faszinierend. Das Rot so satt. Schön das du die Frucht der Nachwelt hinterlässt, bevor du sie verspeist. Liebe Grüße Marie

    Gefällt 1 Person

  8. Ulli schreibt:

    Lebensfroh, heiter und leicht kommen deine Granatäpfel daher, ich labe mich an ihnen, mag aber die Kohlezeichnungen lieber, da kann ich mir die Farbe denken😉
    herzlichst
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  9. Pingback: Granatapfel, gezeichnet | Kulturnews

  10. Katrin - musikhai schreibt:

    Wenn ich das Foto vom Granatapfel mit deiner Zeichnung vergleiche,… gut getroffen! Chapeau!

    Gefällt 1 Person

  11. agnes p. schreibt:

    Ich bekomme sofort Appetit, verflixt😉
    Wunderschön!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s