Elementargeister / Wassergeister

Das Wasser ist eines der vier Elemente – auch wenn die Chemie es seit dem 19. Jahrhundert als Molekül bezeichnet. Ach ja, ich weiß: H2O. Na und? Lässt sich dadurch wegreden, dass das Wasser eine zauberische Kraft hat, die nur einem echten Element eignet?

Schon die Alten und die ganz Alten waren der Ansicht, dass das Leben aus dem Wasser kommt. Der Mann, der als der erste Philosoph, Mathematiker und Astronom überhaupt geführt wird und den Griechen als einer der sieben Weisen galt – Thales von Milet – hielt das Wasser für die Grundsubstanz, aus der alles geworden ist. Und immer noch bildet es den Grund unserer Seele. Wer wüsste nicht, dass die Untiefen des Meeres denen unseres Unbewussten gleichen?

Wassergeister (c) Gerda Kazakou

Heute zeige ich euch nicht die Tiefen und Untiefen, nicht den Nix mit den grünen Glubschaugen und nicht die Medusa, die zu Stein erstarren lässt, wer sie ansieht. Vielmehr zeige ich nur die klare durchsichtige Welt der Undinen, Nymphen, Najaden …

IMG_5059Nennt sie meinetwegen auch Wellgunde, Woglinde und Floßhilde, wie die Rheintöchter, die durch ihren Zaubergesang so manchen Opernfreund begeistert haben. Der Ring der Nibelungen – ihretwegen habe ich das alte rostige Ding golden eingefärbt.

IMG_5059a

Abgesehen vom Ring sind sie aus demselben Material gemacht, aus dem auch meine transparenten Menschen gebildet sind (vergl. „Transparenz“). Wie denn auch nicht! Aus Wasser bestehen wir und sie – jedenfalls zu einem ganz erheblichen Teil.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter alte Kulturen, Kunst, Leben, Märchen, Methode, Mythologie, Natur, Psyche abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Elementargeister / Wassergeister

  1. hildegardlewi schreibt:

    Liebe Gerda, ich beneide Dich um all die schönen Überlieferungen und über diese liebevolle Darstellung. Ich habe so wenig Zeit – aber die Griechen und noch viele andere längst vergessene
    Bewohner dieses Planeten sind von Jugend auf meine Leidenschaft. Aber erst Beruf und Familie, Kinder, Krankheit und was es sonst noch für Umstände gibt, die einen von den geliebten Dingen fernhalten .Ich habe einen Teil meines Lebens, kann ich sagen, mit den Griechen und mit den Römern im wahrsten Sinne des Wortes zu tun gehabt, in diesem Falle mit der Gastronomie,,
    die ich im kaufmännischen Bereich betreute. Das klappte gut und war sehr harmonisch.
    Na ja, jetzt weiß ich, wo ich bei Bedarf nach Herzenslust stöbern kann. Ich muß einfach die Zeit anders einteilen. Gut’s Nächtle für heute. LG Hildegard

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Hallo Hildegard! Wie habe ich mich gefreut, heute morgen deine Post zu erhalten. danke! Ich genieße täglich deine herrlichen Reimereien, in denen du uns dein tägliches Leben und deine Freude an den kleinen Dingen so lebhaft vor Augen stellst. Dass du mit Griechischem (und Römischem) verbunden gastronomisch warst – da hast du mir noch etwas voraus. Das Gastronomische liegt mir nicht so. Einen schönen sonnigen Tag wünsche ich! Gerda

      Gefällt mir

  2. Deine Wassergeister und Deine Bemerkung über die Untiefen des Meeres und die unseres Unbewussten rufen in mir ein Lied wach, das ich sehr liebe: „Pes mou Thalassa“, von Alkistis Protopsalti gesungen. Hier ein Link zu dem Lied auf Youtube:

    Vielen Dank für Deine inspirierenden Werke, liebe Gerda und viele Grüße von Heidi.

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s