Tagebuch der Lustbarkeiten: Kaminfeuer und Bergtee (Steinegartens Fotoprojekt)

Es ist mal wieder an der Zeit, einen Beitrag zu Steinegartens schönem Fotoprojekt zu liefern: „Was ist Winter für mich?“

Nun, eine der schönsten Eigenschaften des Winters ist es, dass man seine Abende am flackernden Kaminfeuer verbringen kann. Dazu eine Tasse heißen Bergtee trinken, am besten mit Honig vonder befreundeten Imkerin.  Oliven-Schnittholz gibt es genug, und der duftende durch seine therapeutischen Eigenschaften berühmte Bergtee (eine Art Salbei) wächst massenhaft in unserem Garten. Ich brauche nur ein paar der eingetrockneten Blütenstände und Blätter aus dem Pflanzenbündel zu brechen.

Und was soll ich nun zeigen? Das herrlich wärmende dramatische Kaminfeuer oder den stillen Bergtee? Erstes hat hier im Blog schon öfter Aufmerksamkeit gefunden, also nehme ich etwas Bergtee in die Hand, dazu stelle ich einen halb gefüllten Becher mit dem fertigen Getränk und mache ein Foto,

 

Den grauen Becher mit aufgedruckten Katzen-Pfötchen-Spuren habe ich übrigens am Weihnachtsstand des Tierschutzvereins von Kalamata erstanden. Irgendwann werde ich ihn wohl auch zeichen….

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Psyche abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Tagebuch der Lustbarkeiten: Kaminfeuer und Bergtee (Steinegartens Fotoprojekt)

  1. ele21 schreibt:

    Mhmmm Bergtee – lecker!

    Like

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Ein Labsal: Lab wie Leib, Sal wie Seele. Möge es Dir guttun und helfen, Gerda!💓🙏

    Gefällt 2 Personen

  3. gkazakou schreibt:

    Danke Gisela. Deine Worterklärung ist, auch wenn sie etymologisch nicht zutrifft, sehr passend. !

    Like

  4. wildgans schreibt:

    Wie schade, dass man die Düfte nicht mitkriegt…
    Gute Besserung, liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

  5. steinegarten schreibt:

    Ich liebe Bergtee … und trinke den ganzen Winter davon 🙂 Vorm Kamin natürlich besonders gern 😉

    Like

  6. Der Bergtee ist ganz bestimmt köstlich und sehr heilsam.
    Pass bitte auf, ich habe Angst, daß er im Foto gleich aus dem Becher fließt 🙂

    Like

  7. Alexander Carmele schreibt:

    Salbei ist einer meiner liebsten Geschenke. Er hilft eigentlich immer und bei allem. Wohltuend … was für eine tolle Pflanze!

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..