Was sehe ich, wenn ich aus der Haustür trete? Aprikosenbaum Januar 2023 (Fotoprojekt Royusch)

Ich nahm einmal an einem vergleichbaren Projekt teil, das Zeilenende angeregt hatte (12-Monats-Bild). Auch Roland will rund ums Jahr dasselbe Motiv fotografieren und auf diese Weise die jahreszeitlichen Veränderungen bewusst und sichtbar machen. Mir gefällt das sehr, und so werde ich also möglichst zu Beginn jeden Monats ein Foto einstellen, das zeigt, was ich sehe, wenn ich die Haustür öffne.  

Ich sehe da ein paar Äste des Aprikosenbaums. Würde ich nach unten schauen. sähe ich mindestens ein Kätzchen, das auf Futter oder Streicheleinheiten wartet.  Das aber ist kein „jahreszeitliches“ Motiv.

Der eigentliche Indikator für jahreszeitliche Veränderungen ist der Aprikosenbaum. Auf ihn werde ich mich konzentrieren.  Heute kam mir sehr zu passe, dass es geregnet hat und sich weiterhin Wolkenberge am Himmel aufbauten. Das sieht doch viel mehr nach „Januar“ aus als die blauen Sonnentage, die uns das Jahr bisher beschert hat. 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fotografie, Leben, Natur abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Was sehe ich, wenn ich aus der Haustür trete? Aprikosenbaum Januar 2023 (Fotoprojekt Royusch)

  1. ROYUSCH schreibt:

    Vielen Dank liebe Gerda, dass auch du wieder mit deinem Blick auf deinen Aprikosenbaum, wieder bei meinem Fotoprojekt 2023; „Die vier Jahreszeiten“ dabei bist. Da bin ich doch mal sehr gespannt, wie er sich so über das Jahr hin verändert.
    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Abend,
    Roland

    Like

  2. hanneweb schreibt:

    Dein Aprikosenbaum hält noch einige seiner Blätter fest, die hier auf dem Bild aussehen wie kleine Weihnachtskugeln, liebe Gerda und bin schon gespannt auf die entsprechende Entwicklung in eurem Land während der vier Jahreszeiten.
    Liebe Grüße, Hanne

    Like

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..