Die Schlafwandler: weitere Bildvorschläge zu Pong 062

Aus gegebenem Anlass:
Schlafwandler seien die Politiker gewesen, die Europa in den ersten Weltkrieg taumeln ließen. (https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjn08mNndL3AhWDvYsKHVkYBfQQFnoECB4QAQ&url=https%3A%2F%2Fde.wikipedia.org%2Fwiki%2FDie_Schlafwandler_(Sachbuch)&usg=AOvVaw0x8kDJuMZBSSVYNygV72vR).  Als ich diesen Eintrag schrieb, sprach noch niemand von der Möglichkeit eines Dritten Weltkrieges. Nun aber sehen wir sie wieder: die Schlafwandler, die hineintaumeln in ein noch viel größeres Desaster. Man darf eine Atommacht nicht in eine Lage bringen, dass es für sie keinen gesichtswahrenden Ausweg mehr gibt – befand einst Kennedy. Darf man es heute? Ich lese, dass deutsche Schlafwandler davon reden, die Atombunker im Land wieder in Schuss zu bringen. Ja? Wirklich? Wissen sie vielleicht nicht, was ein „Atomkrieg“ bedeutet? Dann kann ich den folgenden TED-Vortrag wärmstens empfehlen. Er ist ein Augenöffner. https://youtu.be/M7hOpT0lPGI

GERDA KAZAKOU

Heute spielte ich noch ein wenig mit dem Thema „Schlafwandler“, denn es beschäftigt mich. Vielleicht kennst du die Trilogie von Hermann Broch: „Die Schafwandler“, die ab 1930 veröffentlicht wurde? War mal einer meiner Lieblings-Autoren. Oder das neuere Buch von Christofer Clark „Die Schlafwandler: Wie Europa in den ersten Weltkrieg zog“ (deutsch 2013)?

Das schlafwandlerische Gehen und Tänzeln ist ja an sich durchaus liebenswert, wenn auch etwas gefährlich, doch wenn es die politische Sphäre beherrscht, ist das Schlimmste zu befürchten. Da rennen dann wir Menschen mit weit aufgerissenen Augen, dennoch nichts sehend, wie die Lemminge auf den Abgrund zu. Manchmal meinen wir, in der Ferne ein helles Licht erstrahlen zu sehen, nach dem sich unser Herz sehnt. Wir folgen einer Vision von Reich und Macht und Herrlichkeit, die uns erlösen wird aus der Dumpfheit und Mühsal des Alltags. Manchmal ist es auch nur der Herdentrieb, der uns mit sich reißt.

Hier…

Ursprünglichen Post anzeigen 59 weitere Wörter

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Die Schlafwandler: weitere Bildvorschläge zu Pong 062

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Eigentlich ist das Wort „Schlafwandler“ für mich positiv besetzt: Daß solch einer “ mit schlafwandlerischer Sicherheit“ das Richtige tut, da die Verstandesüberlegungen meistens in eine verheerende Richtung führen. Ich glaube, daß auch heute Verstandeskalküle die Weltpolitik bestimmen. Und die könen nur in die Sackgasse und Katastrophe führen.
    Die Weitsichtigen und Weisen, von denen es – auch bei uns viele gibt – haben unsere „Weltbeherrscher“ leider nie ernst genommen. Sonst sähe vieles jetzt anders aus

    Gefällt 2 Personen

  2. Es kommen genug Warnungen von Leuten, die Weitsicht denken! Leider werden diese, wie schon bei Corona diskreditiert und sogar beschimpft
    Diese Dummheit, die uns regiert ist mehr als beängstigend, sie ist hochgradig verantwortungslos und kriminell!!!!!!

    Gefällt 4 Personen

  3. Und Gerda, ich habe Dir eine Email geschickt! 😉

    Gefällt 1 Person

  4. gkazakou schreibt:

    Danke, Gisela! Ich habe in dem Beitrag ja auf „zwei Typen von Schlafwandlern“ hingewiesen: die einen folgen ihrem Stern und kommen sicher über alle Abgründe, die anderen stürzen ab.

    Gefällt 2 Personen

  5. Lopadistory schreibt:

    Ich kann nur sagen, dass ich schon nicht mehr so gut schlafe …

    Gefällt 1 Person

  6. Werner Kastens schreibt:

    Es geht doch gar nicht darum, eine Lösung zu finden. Sonst hätten sich der Papst und die G7 Präsidenten/Kanzler doch schon einfach mal zusammen in ein Flugzeug setzen und nach Moskau fliegen können, um mit Putin zu reden.

    Der US-Verteidigungsminister hat es doch ganz deutlich gesagt: es geht den Amerikanern darum, Russland auf Dauer merkbar zu schwächen.
    Und das hat nichts mehr mit balance of power zu tun. Das ist immer noch altes Wild-West-Denken der US-Generalität, Unterwerfung und Versklavung.

    Die eigentliche Leistung Kennedies bestand m.E. darin, den eigenen Generälen standhaft NEIN zu sagen, denn die hätten es auf einen Atomkrieg ankommen lassen.

    Gefällt 5 Personen

  7. gkazakou schreibt:

    Es fehlt an Friedenswillen – das sage ich ständig. Frieden kann es nicht geben, wenn es den Willen dazu nicht gibt, wenn stattdessen die Unterwerfung des anderen das Ziel ist.

    Gefällt mir

  8. Wir haben alle den Krieg fürchten gelernt und jeder einigermaßen denkende Mensch weiß, daß ein Atomkrieg Furcht/Schrecken und Ende bedeutet.
    Ich kenne keinen einzigen Menschen, der nicht weiß, was Atomkrieg bedeutet.
    Ich glaube nicht, daß wir unter Kriegtreibern leben.

    Ich glaube, daß es noch viel Verwirrung geben wird, aber keinen Atomkrieg und einen andern möchte auch niemand haben. Es sei denn, Dummheit würde regieren.

    Schlagwandlerisch gehen wir alle schon lange nicht mehr durchs Land – so hoffe und glaube ich, liebe Gerda

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.