Erste Zistrosen

Ich möchte sie feiern: die ersten Zistrosen des Jahres.

 

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Feiern, Fotografie, Natur abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Erste Zistrosen

  1. Gisela Benseler schreibt:

    Den Namen hörte ich noch nie. Wohl Wildrosen?

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Nein, Gisela, es ist eine Malvenverwandte, wie auch der Hibiskus. Zistrosen wachsen im Mittelmeerraum überall in den trockenen sonnigen Bergen, sie sind ein Bestandteiil der Macchia. Sieblühen in hellvilett, rosa, gelb und weiß auch in Kiefernwäldern oder an Feldrainen. Ich liebe ihre immer leicht zerknitterten Blüten mit dem goldenen Zentrum sehr.
      Zistrosen gelten auch seit dem Altertum als Heilpflanzen. auch heute sind Tees, Tinkturen, Salben etc im Handel.

      Gefällt mir

  2. ele21 schreibt:

    Ja- ich feiere mit❣️ meine blühen auch schon 😍 ( und ihre Blätter als Tee getrunken helfen gegen Corona) Lieben Gruß!

    Gefällt 1 Person

  3. Peter Klopp schreibt:

    Wunderbare Makro-Aufnahme der ersten Zistrose! Mir war bisher der Name unbekannt.

    Gefällt 1 Person

  4. Wunder schön, Dein Foto einer Zistrosenblüte, liebe Gerda!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..