Maries Schnipsel (2): Ein europäisches Projekt

Eine Begegnung zwischen Don Quixote und Eulenspiegel – geht nicht? O doch! Denn die beiden sind zwar aus verschiedenen Kulturen geboren, aber dennoch geistesverwandt. Wie, auf welche Weise sie sich ähneln? Darüber will ich mich jetzt nicht auslassen. Ich habe an beiden einen Narren gefressen.

Wenn der edle Ritter de la Mancha hoch zu Ross auf seiner Rosinante daherreitet und trifft auf den teutschen Till Eulenspiegel, der gerade das Geschirr seines Meisters hinter sich herzieht – welcher Dialog wird sich entspinnen? Sehr gern wüsste ich es.

Hier habe ich die beiden mit einem Rostbild überblendet und auch sonst noch ein wenig herumgespielt. Das Original  wirkt dagegen sehr bescheiden.

Andere Varianten gibt es natürlich auch noch, zB diese, bei der ich das Original mit sich selbst und dann auch noch mit einem Rostbild überblendet habe.

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Dichtung, elektronische Spielereien, Legearbeiten, Meine Kunst abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Maries Schnipsel (2): Ein europäisches Projekt

  1. lachmitmaren schreibt:

    Mir persönlich gefällt die „bescheidene“ Variante am besten. .. Klar und direkt – so habe ich es gern … 😇🍀

    Gefällt 2 Personen

  2. Verwandlerin schreibt:

    Ach ja, Don Quijote, der Ritter von trauriger Gestalt.

    Gefällt 1 Person

  3. Hier ist auch wieder sehr schön zu erkennen, wie die Art der Schnipsel den Charakter deiner Bilder mitbestimmt.

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Joachim, für deine feine Beobachtung. Genau darum geht es mir: die geschenkten Schnipsel zu lesen, ihre Eigenart zu erfassen und sie dann in meine eigene Ausdrucksweise zu integrieren. Immer ist es in Dialog zwischen Schnipselspender und mir. Das macht es für mich so faszinierend. Sonst könnte ich auch meine eigenen Schnipsel benutzen.

      Gefällt 1 Person

  4. Spitzenklasse , liebe Gerda, was Du mit Maries Schnipseln gezaubert hast.
    Das feine unverblümte Schnipselgesicht wundert sich, daß frau Künstlerin aus ihm soooo viel Verschiedenes zaubern kann. Mit jeder Etappe wird es spannender, aber nie weniger reizvoll.
    Du merkt es schon, ich bin ein Schnipselfan 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. mmandarin schreibt:

    Oh du Kreative…. habe Probleme, den Kommentar abzuschicken. Mal sehen, ob es jetzt klappt.

    Gefällt 1 Person

  6. mmandarin schreibt:

    Oh ja… dann versuche ich es gleich nochmal.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.