Kleinkram ins Logbuch nachtragen (tägliches Zeichnen im Reporterblock)

Nur wenig habe ich dieser Tage gezeichnet, aber das wenige hat sich angesammelt, und das sollte nicht passieren. Schließlich ist dies ein Tagebuch – oder besser ein Logbuch („Tagebuch auf Seeschiffen, in das alle für die Seefahrt wichtigen Beobachtungen eingetragen werden“ Definition Wiki). Ich rechne mich gern, wenn auch zu Unrecht, zur Berufsgruppe der Seeleute, weil ich aufgrund meines ersten versicherten Jobs auf einem Fährschiff zwischen Deutschland und Dänemark meine Rente bis heute von der Seekasse erhalte.

Also trage ich die  Kritzeleien der letzten Tage gewissenhaft ins Logbuch nach. Wer weiß, vielleicht transportieren sie Informationen, die für meine Kunst irgendwann wichtig sein könnten, so wie die an sich unbedeutende Messung der Wassertiefe bei Boje 345  für den Nachweis in einem Versicherungsfall.

Die letzte Zeichnung (Couchtisch mit Kram, Rohrsessel und Kamin) ist gestern entstanden – nicht wie die anderen im winzigen Reporterbock, sondern in A5 Format. Mit ihr habe ich auch digital herumgespielt und finde die unterschiedlichen Raumwirkungen interessant genug, um sie hier festzuhalten (bitte zum besser Sehen anklicken).

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Leben, Meine Kunst, Umwelt, Zeichnung, Zwischen Himmel und Meer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Kleinkram ins Logbuch nachtragen (tägliches Zeichnen im Reporterblock)

  1. Jules van der Ley schreibt:

    Die Beharrlichkeit, mit der du fast(?) täglich zeichnest, beeindruckt mich immer wieder. So ein Skizzenbuch finde ich rasend interessant. (Witziger Verschreiber „Reporterbock“) Das Wort Log steckt ja auch im Namen unseres gemeinsamen Mediums Weblog.

    Gefällt 4 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Ach diese Verschreiber1 Schulld ist die Tastaputers. tur meines Com
      (so sieht es aus, sofern ich nichts korrigiere)
      Also die Tastatur klemmt oder rast, wie sie mag. Und ich muss hinterher die Fehler ausbessern. Da passiert es dann schon mal, dass ein Block zum Bock wird. Blog hingegen – ja, ich weiß, ist seinerseits eine Abkürzung von Weblog.

      Warum ich mir keine neue Tastatur einbauen lasse? Dies ist schon die dritte. Die Ersatz-Dinger taugen nicht viel. 😦

      Gefällt 1 Person

  2. Gisela Benseler schreibt:

    Ach das sind ja ganz neue Perspektiven: „Ins Logbuch eintragen“ und Du in Verbindung mit der Seefahrt! So sehe ich das mal aus dieser ungewöhnlichen Sicht. Wer weiß, wohin Deine Arbeiten einmal von den Wellen hingetragen werden? Da könnten sich einige Liebhaber Deiner Kunst finden, – das kann ich mir gut vorstellen, Gerda. Gute Seefahrt also! Ahoi!⛵

    Gefällt 2 Personen

  3. Von der Seekasse … ich schmunzle und freue mich über dieses feine Detail aus Deiner Vergangenheit. Die Zeichnung in A5 Format gefällt mir sehr und mehr noch als die anderen , liebe Gerda.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.