17.1.2021 Rauhreif und Schneegrenze im Taygetos (Montag ist Fototermin)

Sonntag im Taygetosgebirge. Die Schneegrenze ist weit höher als der Ort, an dem ich diese beraureiften Schönheiten sah.

In der Ferne die Schneegrenze (Sonntag, 17.1., nachmittags)

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Leben, Natur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 17.1.2021 Rauhreif und Schneegrenze im Taygetos (Montag ist Fototermin)

  1. felsenquell schreibt:

    Es ist das Licht bei Euch, in dem alles so plastisch und farbig erscheint. Das regt die Seele an.Wir haben zwar Schnee bis in den Garten hinunter aber einen reglos verschlossenen Himmel. Das macht, neben dem Corona-Stillstand, viele sensible Menschen depressiv.

    Gefällt 1 Person

  2. Erhaben wirken die Berge des Taygetos, liene Gerda.
    Bedeckt mit Schnee fühlen sie sich wohl, so scheint mir.

    Gefällt 1 Person

  3. WOW, 2.600 m ist riesig. Der Feldberg im Schwarzwald ist dagegen fast klein mit 1.277 m Höhe, liebe Gerda

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.