Tägliches Zeichnen vor dem Kamin

Mit dem Malen will es vorerst nichts werden, also habe ich das tägliche Zeichnen wieder aufgenommen. Benutzt habe ich einfache Bic-Kugelschreiber in Schwarz und Rot.

Sammelsurium mit Vase und Wasserflasche auf Couchtisch

Bücherstapel und Korb, Couch mit Eulenkissen

Runde Vase mit Hagebutten, Schnapsglas, Abendbrot auf rundem Eisentisch

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Kunst zum Sonntag, Leben, Meine Kunst, Umwelt, Zeichnung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Tägliches Zeichnen vor dem Kamin

  1. Linsenfutter schreibt:

    Liebe Gerda.
    Ich wünsche Dir einen gruhsamen und gesunden 3. Advent.
    LG Jürgen

    Gefällt 1 Person

  2. gkazakou schreibt:

    Danke, lieber Jürgen. Draußen werden die Oliven geerntet. ich freu mich auf die Fahrt zur Ölmühle! AllesGute auch dir! Gerda

    Gefällt 1 Person

  3. wolkenbeobachterin schreibt:

    wie sind denn derzeit die temperaturen im moment bei euch, liebe gerda?
    viel spaß bei der olivenernte. bring mir ein paar mit. du zeichnest vornehmlich
    mit kugelschreiber, sehe ich das richtig oder ist das bedingt durchs fotografieren?
    schönen dritten advent dir und deinem liebsten. und kraul das kätzchen
    von mir. 🙂 liebe grüße aus berlin. heute mal kein frost auf den autos, aber der
    himmel ist grau.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Herzlichen Dank, liebe Wolkenbeobachterin! die Temperaturen? Liegen um die 12 Grad, der Himmel ist bedeckt, aber es regnet heute nicht mehr, drum kann man ernten. Diese Zeichnungen habe ich mit Bic-Kugelschreiber gemacht, manchmal nehme ich, wenn ich habe, auch dünne Filzstifte oder andere flüssigere Tintenstifte. Davor zeichnete ich vor allem mit Bleistift, davor hauptsächlich mit Kohle oder gelegentlich auch mit Feder und Tinte. Der Kugelschreiber ist mir momentan am liebsten, weil ich ihn jederzeit zur Hand habe und ich seine harte unelegante Linie schätze.
      Das Kätzchen ist ein Kater, ein echter Schmusekater übrigens, er bedankt sich hiermit höflich für die ihm zugedachten Streicheleinheiten.Ein schöner Advent dir!

      Gefällt 1 Person

  4. Johanna schreibt:

    Schöne, ‚leichte‘ Zeichnungen. Das etwas Rot der Hagebutten erinnert an Gemälde von Dir, in denen immer irgendwo Rot vorkam… so erinnere ich mich.
    Ja grau in grau und nasskalt ist es auch in London. Liebe Adventsgrüsse!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Johanna. Das Rot mag ich in geringen Mengen tatsächlich sehr. in größeren überhaupt nicht (mit den berühmten Ausnahmen). Bei uns hält sich das Wetter jetzt im Graubereich, ohne zu regnen. Es ist angenehm mild. Genieß den Advent mit deinen Leuten! Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  5. Johanna schreibt:

    …und frohe Ernte!!

    Gefällt 1 Person

  6. TeggyTiggsT schreibt:

    …die oberste Zeichnung gefällt mir am besten und ausnehmend gut…so klar und grad sie ist, wie ein Mensch, der in sich ruht…mit Ausblick nach draußen…und in der Mitte – der Vase – schlägt das Herz…

    hab einen feinen dritten Advent!

    Gefällt 1 Person

  7. Ule Rolff schreibt:

    Gutes Ernteglück wünsche ich vor allem, liebe Gerda. Und einen gemütlichen Adventssonntag anschließend, zur Belohnung.
    Die Hagebutten wirken offenbar nicht nur als Tee belebend, schön machen sie sich in deinen Zeichnungen.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Danke, Ule! Die Hagebutten sind momentan im Garten die einzigen Rotpunkte. Ich habe ein paar „geerntet“, um sie zum immerwährenden künstlichen Ilex in die weiße Kugelvase zu stellen. denn ein bisschen Rot im Grau tun gut.

      Gefällt mir

  8. Deine Zeichnungen sind einfach fabulös Gerda!
    Ehrlich gesagt hatte ich gehofft, daß Du wieder mal mit Pinsel und Farbe agierst und ein Schiffsgemälde erschaffst! Deinen Malstil finde ich einfach großARTIG! Aber ich verstehe auch, wenn es im Moment nicht geht!

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Liebe Babsi! ich hatte im Dezember kaum gezeichnet, weil ich malen wollte. Aber das wurde noch nix, also bin ich wieder zum täglichen Zeichnen zurückgegangen. Das malen wird schon noch…. hoffentlich. Danke für deinen ermutigenden Zuspruch.

      Gefällt mir

  9. wildgans schreibt:

    Schön. Gut. Und ein wenig Rot im auch hier beständigen Grau tut echt gut.
    Nachahmenswert!
    Aber erstmal versuche ich mich an Gerhards Kopf. Zeichnen mit Kugelschreiber oder so Filzdingern geht ja recht instant flott.
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.