Der Stein im Regen – ein Poem

Was tut der Stein

so ganz allein

im Regen?

 

Er sollte sich

So finde ich

Bewegen.

 

Doch der Stein

Will so sein

Wie er ist

 

Stumm und stur.

Na warte nur

Wer du bist:

 

Wer du bist, bestimme ich

Willst du nicht, vertrümm ich dich

Der Meister, der bin ich, du Knecht

Und willst du nicht, dann geht’s dir schlecht!

Du bist geschaffene Natur

Bist willenlose Sache nur

Wenn ich dir sage: Dreh dich!

Und tanz! So untersteh dich

Den Buckel mir zu zeigen

Und trotzig gar zu schweigen!

 

Der Stein – er schweigt

Sein Rücken zeigt

Weswegen.

 

Er ist ein Stein

Und ganz allein

Im Regen.

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Dichtung, Erziehung, Fotografie, Leben, Natur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Der Stein im Regen – ein Poem

  1. Linsenfutter schreibt:

    Der Stein im Regen,
    er wartet auf den himmlischen Segen.
    Ich habe auch einen Wunsch an den Himmel. O,weh.
    Nur einen, aber der heißt … Schnee.

    Gefällt 1 Person

  2. felsenquell schreibt:

    Sehr hübsch, Ihr Poeten!

    Gefällt 1 Person

  3. christahartwig schreibt:

    Ich glaube. die Geschichte fast aller Steine ist so lang, dass sie sich der Lyrik stur entgegenstellen. Übrigens auch der Malerei. Edward Hopper hat während einer Phase seines künstlerischen Schaffens immer wieder Felsen gemalt. Irgendwann hat er es aufgegeben und lieber Häuser gemalt. Dein Gedicht gefallt mir trotzdem.

    Gefällt 1 Person

  4. Gisela Benseler schreibt:

    Grandios, wie von Heinz Erhardt!

    Gefällt 1 Person

  5. rotewelt schreibt:

    Liebe Gerda, auf den ersten Bild sieht der Stein aus wie ein kostbarer, wenn auch zu klein geratener Prinzessinenschuh! Ansonsten muss ich gerade lächeln bis grinsen, weil wir anscheinend beide gleichzeitig auf die Poesie gekommen sind! 😉 Was bleibt einem auch noch? Schönen Abend, Ute

    Gefällt 1 Person

  6. nandalya schreibt:

    Regungslosigkeit
    Seit Äonen steht er dort
    im Regen der Stein

    Gefällt 2 Personen

  7. Ulli schreibt:

    Es gibt ja durchaus auch wandernde Steine. Die Seele eines Steines ist leise, moege die oder der da so harsch mit ihm spricht, das erkennen.

    Gefällt 2 Personen

    • gkazakou schreibt:

      Danke schön, Ulli. Über die Seele der Steine zu spekulieren, hat was Beruhigendes, finde ich, da sie ja nicht antworten werden. Anders steht es mit den Menschen, die durchaus ihren Willen dem „Objekt“ aufzwingen wollen. Sie werden immer antworten, und schon beginnt der Krieg der Worte, bald wird auch ein Stein aufgehoben und dem andern an den Kopf geschmissen…

      Liken

    • gkazakou schreibt:

      Schon gut, Ulli, aber sie haben oft keine Lust dazu….

      Gefällt 1 Person

      • Ulli schreibt:

        Es ist eher so, dass die meisten Menschen nicht daran glauben und auch die Geduld nicht haben. Steine sind mit die ältesten Wesen auf der Erde, sie sprechen sehr langsam und sehr leise. Zuhören ist eine Kunst, die den meisten Menschen abhanden gekommen ist.

        Liken

  8. kowkla123 schreibt:

    du bist nicht nur ein guter Maler sondern auch ein guter Dichter, weiter eine gute Woche, Klaus

    Gefällt 1 Person

  9. wildgans schreibt:

    Versuche, etwas Unlebendigem Leben einzuhauchen…

    Gefällt 1 Person

  10. Ule Rolff schreibt:

    Na, was sagt denn die Gewerkschaft zu diesem meisterlichen Gebaren? Der arme Stein!

    Gefällt 1 Person

  11. Ein sturer Stein, ganz allein im Regen und nun soll er sich auch noch bewegen?
    Er mag nicht, liebe Gerda, weil er alleine ist. Ihm felhlt eine Steinepartnerin, dann werden die beiden bestimmt einen Regentanz wagen 🙂

    Ein feines Poem vom Stein im Regen

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.