Zwei Gartenstücke (tägliches Zeichnen)

Am späten Nachmittag fand ich etwas Zeit zum Zeichnen. Ich setzte mich auf den Stuhl beim Ölbaum vor dem Atelier und zeichnete erstens einen Blick auf eine entfernter stehende Baumgruppe und zweitens ein paar Pflanzen direkt vor mir, hinter der steinernen Umrandung des Baums. Dabei dachte ich an Dürers „Großes Rasenstück“…

Hier nun meine zwei Skizzen:

Steineinfassung mit Steinen und Pflanzen

 

Über gkazakou

Humanwissenschaftlerin (Dr. phil). Schwerpunkte Bildende Kunst und Kreative Therapien. In diesem Blog stelle ich meine "Legearbeiten" (seit Dezember 2015) vor und erläutere, hoffentlich kurzweilig, die Bezüge zum laufenden griechischen Drama und zur Mythologie.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Alltag, Leben, Meine Kunst, Zeichnung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Zwei Gartenstücke (tägliches Zeichnen)

  1. mmandarin schreibt:

    In diesem Fall gefällt mir die bearbeitete Version besonders. Wie in Mondlicht getaucht. Gerade war ich nämlich im Monde schienendem Garten. Ganz besonders. Marie

    Gefällt 3 Personen

  2. finbarsgift schreibt:

    Die Steineinfassung mit Steinen und Pflanzen ist ein feines Stillleben …
    Herzliche Morgengrüße vom Lu

    Gefällt 2 Personen

  3. Ule Rolff schreibt:

    Wunderschön, wie sich das Blatt über den Stein zu einem Auge mit Iris legt. Die Gruppierung der Steine und Pflanzen in der Beetzeichnung wirkt gewachsen, natürlich, fast ohne ordnende Menschenhand entstanden.
    Auch in dieser Bearbeitung des Blicks in den Garten wird das Schattenspiel intensiver. Für den Zweck scheint es das ideale Werkzeug zu sein.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag, liebe Gerda. Wir haben an diesem Wochenende griechischen Sommer mit 35 °. So richtig schön finde ich das nicht.

    Gefällt 1 Person

    • gkazakou schreibt:

      Liebe Ule, danke für den eingehenden feinen Kommentar, mit dem du mich froh stimmst. Wir genießen hier gerade eine Abkühlung, ein frischer Wind weht, das Meer ist lustig und schiebt glänzende Wellenberge gegen die Küste.

      Liken

    • gkazakou schreibt:

      Ja, grad ist es herrlich hier. Überhaupt scheint mir, dass Zeus unser Wetter freundschaftlich im Auge behält – Klimawandel lässt sich hier eigentlich nicht ausmachen. .

      Liken

    • gkazakou schreibt:

      Ja, uns gehts hier gut, aber sprich mir bitte nicht von dieser C-Geschichte. Ich mags einfach nicht mehr hören. Wo man hinblickt, was man aufschlägt, welchen Stein man umdreht – überall glotzt sie einem entgegen. Auch hier. Die Regierenden gehen mit gutem Beispiel voran: man sieht nur noch ihre halben Gesichter, aus denen treuherzige Augen blicken, der Rest ist hinter einem Stück Stoff verschwunden. Früher wars die vorgehaltene Hand.

      Gefällt 1 Person

  4. www.wortbehagen.de.index.php schreibt:

    Du hast einen guten Ort zum Skizzieren gewählt, liebe Gerda. Fsst gefällt mir die zweite Skizze , der Steineinfassung mit Steinen und Pflanzen, noch besser als die erste.
    Im Schwung des Pflanzenbogens, eine Öffnung, die wie ein großes Auge wirkt, blüht lustig eine kleine Pflanze, die sich hier wohl und gut behütet fühlt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.